Schulung des ÖWR Nachwuchses

2Bilder

Die ÖWR, Bezirksstelle Leoben/St. Michael, fördert die Kenntnisse des Nachwuchses. So wurden diesmal die Jugendlichen betreffend „Nautik“ instruiert.
Nach genauen Erklärungen durch Rainer Trafeller, den Nautikreferenten, was wo am Boot zu finden ist, wofür es ist, und wie es in der Seemannsprache heißt, wurde der Ernstfall geübt, indem alles notwendige Equipment für den Bootseinsatz mittels Checklisten schnellstens bereitgemacht wurde, das Boot aus der Halle gebracht wurde und an ein Einsatzauto gehängt wurde. Nun ging es zur Bootslipstelle Leoben, wo die Jugendlichen die gelernten Inhalte gleich in die Praxis umsetzen konnten.
Susanne Kamencek, die Landesleiterin, überwachte die ganze Übung und lehrte die Jugendlichen wichtige Knoten. Ihr Urteil: „Eine gelungene Übung für die Jugend und eine gute Wiederholung für die Erwachsenen, bei denen jeder Handgriff sitzen muss, um schnell und effizient zum Einsatzort zu kommen. Die Jugend kann nicht früh genug eingebunden werden. Unser Nachwuchs soll wissen, was wir außer Schwimmen noch so tun.“
Die nächste Übung mit den Jugendlichen wird sich mit dem Thema Gerätetauchen (Kennenlernen der Ausrüstung, Taucherausdrücke, Leinenführung…) beschäftigen und wird von den ÖWR Tauchlehrern und Einsatztauchern gestaltet werden.
MK

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen