KindersicherheitsBotschaft
So schützen Sie Ihr Kind vor dem Sturz vom Wickeltisch

Waltraud Galler gibt wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Kind vor dem Sturz vom Wickeltisch bewahren.
  • Waltraud Galler gibt wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Kind vor dem Sturz vom Wickeltisch bewahren.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Verena Riegler

Kurz eine frische Windel geholt und schon ist es passiert: Das Baby ist vom Wickeltisch gestürzt. Und das, obwohl es sich ja noch gar nicht drehen kann.
Laut dem Verein "Große schützen Kleine" stürzen die meisten Kinder nicht auf der Seite, sondern am Fußende vom Wickeltisch. Munter strampelnd schieben sie ihr Gesäß immer weiter nach vorne, bis sie schließlich runterfallen. Oft ziehen sich die Kleinen dabei Kopfverletzungen zu, denn je kleiner das Baby, desto schwerer ist der Kopf in Relation zum restlichen Körper und desto wahrscheinlicher landet es auf dem Kopf.

Tipps von der Expertin

Waltraud Galler hat die wichtigsten Tipps, um Ihren kleinen Schatz vor einem Sturz vom Wickeltisch zu bewahren. Sie ist Diplomsozialarbeiterin und Leiterin des Referates für Sozialarbeit der Bezirkshauptmannschaft Leoben sowie Lenkungsausschuss-Mitglied des KinderSicheren Bezirkes Leoben:

  • Sie sollten immer eine Hand am Baby haben, wenn es am Wickeltisch liegt.
  • Legen Sie alles, was Sie zum Wickeln brauchen, vorab bereit! Wenn Sie etwas holen müssen, nehmen Sie Ihr Baby mit oder legen Sie es an einem sicheren Ort ab!
  • Sehr quirlige Babys wickeln Sie am besten an einem niedrigen Ort, zum Beispiel mit Wickelunterlage am Boden.

Tipp: In der neu eröffneten miniBÄRENBURG KinderSicherheitsEcke im LKH Leoben können Sie sich anschaulich über Kinderunfallgefahren, und wie Sie diese einfach beseitigen bzw. entschärfen können, informieren!

Dies ist ein Beitrag im Rahmen des Projekts „KinderSicherer Bezirk Leoben“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen