Stadt Leoben: Studentenförderung durch LE-Gutscheine

Bürgermeister Kurt Wallner (l.) übergibt symbolische einen
LE-Gutschein an den ÖH-Vorsitzenden Johannes Dock.
  • Bürgermeister Kurt Wallner (l.) übergibt symbolische einen
    LE-Gutschein an den ÖH-Vorsitzenden Johannes Dock.
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. ÖH-Vorsitzender Johannes Dock bekam bei seinem Besuch im Rathaus von Bürgermeister Kurt Wallner symbolisch einen LE-Gutschein für die geleistete Studentenförderung der Stadt Leoben überreicht.
Im Jahr 2015 hat die Stadt den stolzen Betrag von 221.000 Euro an Studentenförderung aufgewendet. Ausbezahlt wurde das Geld in Form von LE-Gutscheinen und kam damit auch der Wirtschaft der Stadt wieder zugute. „Das ist für beide Seiten eine Win-win-Situation. Sowohl für die Studierenden als auch für die Stadt ergeben sich dadurch konkrete Vorteile“, meinte dazu Bürgermeister Kurt Wallner.

Brief der Stadt Leoben

Gefördert werden jene Studierenden, die ihren Hauptwohnsitz in Leoben angemeldet haben. Im ersten Studienjahr werden 250 Euro ausbezahlt, in den Folgejahren sind es 100 Euro, wobei sich die Dauer der Auszahlung an der durchschnittlichen Studienzeit orientiert.
Für ÖH-Vorsitzenden Johannes Dock ist diese Art der Studentenförderung eine wichtige Sache, die von den Studierenden auch sehr gut angenommen wird. Die Information für diese Unterstützung bekommen die Erstsemestrigen schon bei der Inskription und über ihr „ÖH-Wellcome-Sackerl“, in dem bereits die Förderanträge und ein Brief der Stadt enthalten sind.
Die Einreichfrist für die Abgabe der Förderungen war der 31.10.2015. An mehreren Terminen im November wurden dann die Gutscheine direkt im ÖH-Büro an der Montanuniversität ausgeteilt.

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.