Stadtwerke Leoben unterstützen schulischen Neustart

Mit zusätzlichen Bussen für den Schülerverkehr sorgen die Stadtwerke Leoben dafür, dass die Sicherheitsabstände in den Bussen eingehalten werden können und Schüler sicher in die Schule kommen.
  • Mit zusätzlichen Bussen für den Schülerverkehr sorgen die Stadtwerke Leoben dafür, dass die Sicherheitsabstände in den Bussen eingehalten werden können und Schüler sicher in die Schule kommen.
  • Foto: Foto Freisinger
  • hochgeladen von Verena Riegler

Ein Maßnahmenpaket der Stadtwerke Leoben sorgt dafür, dass Kinder nach der Zwangspause aufgrund von Covid wieder sicher in die Schule kommen.

LEOBEN. Nachdem die Schulen in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen blieben, läuft der Schulbetrieb nun langsam wieder an. Spezielle organisatorische Maßnahmen und eigens dafür abgestellte Mitarbeiter der Stadtwerke Leoben haben in der ersten Woche des schulischen Hochfahrens dafür gesorgt, dass die Schüler in Zeiten von Covid-19 mit den Bussen persönlich betreut in die Schule kommen.

Busfahrten als Herausforderung

Zentrales Thema dabei war die Schüleranzahl in den Bussen möglichst gleichmäßig zu verteilen. „Wer sich an seine eigenen Schulbusfahrten erinnert, kann sich gut vorstellen, welche Herausforderungen für uns damit verbunden sind“, erklärt Stadtwerke-Direktor Ronald Schindler. Die ersten Schultage hätten gezeigt, dass sich die Verantwortlichen der Stadtwerke Leoben für das „richtige Maßnahmenpaket“ entschieden haben. Der Schülertransport hätte somit bestens „gelenkt“ durchgeführt werden können.

Zusätzliche Busse und verstärkte Reinigung

„Um in den Schulbussen die Abstände zueinander möglichst groß zu halten, haben wir zusätzliche Busse für den Schülerverkehr vorgesehen. Beim Einsteigen ,beaufsichtigen‘ eigene ,Einweiser‘ die Schüler und sorgen dafür, dass möglichst große Abstände eingehalten werden. Diese leiten somit auch die Schülerströme, so werden die Schüler bei Bedarf dem nächsten, eigens eingeschobenen Bus zugeteilt“, nennt Schindler einige Beispiele aus den erfolgreichen Maßnahmen. Hinzu komme eine verstärkte Reinigung der Haltegriffe und Schlaufen, die in sämtlichen Bussen durchgeführt wird.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen