Startschuss für Straßenumbauarbeiten in Leoben

Auf der ehemaligen Bahntrasse in Leoben-Hinterberg wird ein kombinierter Geh-und Radweg errichtet.
  • Auf der ehemaligen Bahntrasse in Leoben-Hinterberg wird ein kombinierter Geh-und Radweg errichtet.
  • Foto: Foto Freisinger
  • hochgeladen von Verena Riegler

Der Fußgängerzonenbereich am Leobener Hauptplatz wird bis Ende August erweitert.

LEOBEN (red). Mit dem Umbau der Franz Josef-Straße und der damit verbundenen Hauptplatzerweiterung wird am 24. Juni begonnen. Die Franz Josef-Straße hat am südlichen Ende zwischen der Erzherzog-Johann-Straße und der Timmersdorfergasse die Funktion eines „Eingangstores“ zum Hauptplatz und wird nun zeitgemäß gestaltet: Der Bereich wird gänzlich zur Fußgängerzone umfunktioniert, dafür werden Gehsteig und Fahrbahn auf ein einheitliches Niveau angeglichen und die Pflasterung vom Hauptplatz hier fortgesetzt. Der Platz wird Bäume, Bänke und einen Imbiss-Stand aufweisen. Weiters wird eine Fahrradabstellanlage mit Ladestationen für E-Bikes errichtet. Als Zufahrtsbeschränkung werden Boller, einer davon versenkbar, montiert.

Baubeginn des Radweges Leoben-Hinterberg  

Ebenfalls am 24. Juni wird mit den Bauarbeiten für den Radweg Leoben-Hinterberg begonnen. Der kombinierte Geh- und Radweg mit einer Gesamtlänge von zirka drei Kilometern führt vom ehemaligen Bahnhof in Leoben-Hinterberg bis zum Mareckkai und entsteht auf der einstigen Bahntrasse, die die Stadt Leoben 2018 von den ÖBB abgekauft hat.
Mit den Straßenbauarbeiten für die Neugestaltung des Vorplatzes beim Schulzentrum BZI wird am 8. Juli begonnen. 
Alle Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein.

Nachrüstung: Verkehrslichtsignalanlage

Bereits im Mai wurde die Verkehrslichtsignalanlage an der Kreuzung B 116 – Nennersdorferstraße mit Blindenakkustiktastern ausgestattet. Nun wird geprüft, ob auch die Lidl-Hofer-Kreuzung mit Blindenakkustiktastern ausgestattet werden kann. Wenn dies möglich ist, soll auch diese Kreuzung noch heuer nachgerüstet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen