Techno-HAK Eisenerz feiert 20-Jahr-Jubiläum

Thomas Fuchs, Markus Neuhold und Betreuer Erich Schneeberger mit ihrem "Gesellenstück".
  • Thomas Fuchs, Markus Neuhold und Betreuer Erich Schneeberger mit ihrem "Gesellenstück".
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

EISENERZ. Sein 20-jähriges Bestandsjubiläum feiert eines der Erfolgsprojekte der Bildungslandschaft des Bezirks: die Techno-HAK Eisenerz. „Wir bieten das österreichweit einzigartige Schulmodell, das neben HAK-Matura die Ausbildung zum hochqualifizierten Facharbeiter ermöglicht.“ Mit diesem Slogan startete zu Beginn der 1990er die einzigartige Möglichkeit, zusätzlich zur Reifeprüfung eine technische Lehrabschlussprüfung zu absolvieren. Mittlerweile haben über 100 Absolventen dieses Angebot genutzt.

Erfolgreiche Lehrabschlussprüfung

In der vergangenen Woche sind wieder vier junge Eisenerzer erfolgreich zur Lehrabschlussprüfung nach Graz in die Wirtschaftskammer "gepilgert". Marvin Helm und Christoph Sturm halten nunmehr ihren Lehrbrief als Mechatroniker in Händen und - zwei Monate nach der erfolgreichen Reifeprüfung - konnten die beiden Tischler Thomas Fuchs (Auszeichnung) und Markus Neuhold (guter Erfolg) wieder Spitzenleistungen abliefern.
Informationen zur Ausbildung gibt es am Tag der offenen Tür am 24. und 25. November im Bundesschulzentrum Eisenerz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen