Spatenstich
Um- und Zubau für die Volksschule Kammern

Spatenstich für den Um- und Zubau der Volkschule Kammern im Liesingtal.
2Bilder
  • Spatenstich für den Um- und Zubau der Volkschule Kammern im Liesingtal.
  • Foto: echtzeit-TV/Lendl
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

KAMMERN. Am Mittwoch, 22. Mai, fand die Spatenstichfeier für den Um- und Zubau der Volksschule statt. Das 1979 errichtete Gebäude wird auf die Bedürfnisse der heutigen schulischen Anforderungen ausgerichtet. In einem Zubau werden neue Betreuungsräume geschaffen, die auch der Ganztagsschule dienen. Umbauten im Innenbereich ermöglichen eine barrierefrei Nutzung des Schulgebäudes. Im Kellerraum werden für die Musikschule Räumlichkeiten mit akkustischen Maßnahmen geschaffen. Dach, Fenster und Außenfassade werden erneuert.

Dank des Bürgermeisters

Bürgermeister Karl Dobnigg sprach von einem liebenswerten und lebenswerten Kammern, das in erster Linie für die Zukunft der Kinder gestaltet werden soll. Er danke dabei besonders Volksschuldirektorin Else Schwab und ihrem Team, die  in der Volksschule den Kindern ein „zweites Zuhause“ bieten. Ein großer Dank wurde dem Landeshauptmann-Stellvertreter  Michael Schickhofer – er wurde beim Spatenstich von Landesrätin Ursula Lackner vertreten – ausgerichtet. Ohne seine finanzielle Unterstützung könnte die Gemeinde dieses Vorhaben nicht umsetzen.

Spatenstich für den Um- und Zubau der Volkschule Kammern im Liesingtal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen