Unser Klimaversum verstehen lernen

Jörg Ehtreiber, GF Kindermuseum Graz, Landesrat Anton Lang, Bürgermeister Kurt Wallner und Andrea Gössinger-Wieser, Klimaschutzkoordinatorin des Landes Steiermark (v.l.).
  • Jörg Ehtreiber, GF Kindermuseum Graz, Landesrat Anton Lang, Bürgermeister Kurt Wallner und Andrea Gössinger-Wieser, Klimaschutzkoordinatorin des Landes Steiermark (v.l.).
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. „Klimaversum“, die interaktive Ausstellung zum Erforschen des weltweiten Klimas macht seit kurzem im Museumscenter Leoben Halt (bis 14. Oktober). Diese Wanderausstellung richtet sich an Kinder und Jugendliche und wurde im Auftrag des Landes Steiermark im Rahmen der „Ich tu`s“-Initiative für Energiesparen und Klimaschutz vom Grazer Kindermuseum erstellt. Die Kinder lernen interaktiv, was Wetter und Klima sind, warum es wärmer wird, wie Tiere und Pflanzen mit extremer Hitze oder Kälte umgehen und wie unser eigenes Verhalten zum Klimawandel beiträgt. Informationen rund um den effizienten Einsatz von Energie und wirksamen Umweltschutz sollen die Bevölkerung dazu motivieren, selbst aktiv zu werden. „Es ist enorm wichtig, Bewusstsein zu schaffen und die Menschen aus ihrer Trägheit aufzuwecken", sagt LH-Stv. Siegfried Schrittwieser.
Die Ausstellung im MuseumsCenter Leoben (Kirchgasse 6) ist bis 14. Oktober von Montag bis Freitag zwischen 8.15 und 17 Uhr geöffnet.

Autor:

WOCHE Leoben aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.