'Vergoldeter' Schulsport am Neuen Gymnasium Leoben

Schulsport-Gütesiegelverleihung: Landesschulinspektor Hermann Zoller, Landesschulrat-Präsidentin Elisabeth Meixner, Professorin und Fachkoordinatorin für Sport Hiltrud Helm, Direktorin Eva Tomaschek und Stadtrat Kurt Hohensinner (v.l.).
  • Schulsport-Gütesiegelverleihung: Landesschulinspektor Hermann Zoller, Landesschulrat-Präsidentin Elisabeth Meixner, Professorin und Fachkoordinatorin für Sport Hiltrud Helm, Direktorin Eva Tomaschek und Stadtrat Kurt Hohensinner (v.l.).
  • Foto: Foto Fischer
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

GRAZ, LEOBEN. In einer stimmungsvollen Feier wurden kürzlich im Grazer Rathaus die Schulsportgütesiegel überreicht. Unter den ausgezeichneten Schulen war auch das Neue Gymnasium Leoben vertreten. Direktorin Eva Tomaschek und Professorin Hiltrud Helm als Fachkoordinatorin für Sport durften die Urkunde – das Sportgütesiegel in Gold – und eine von der Ortweinschule entworfene Medaille aus den Händen der Präsidentin des Landesschulrates, Elisabeth Meixner, entgegennehmen.

Wichtigkeit des Schulsports

Neben der Präsidentin, durfte der "Hausherr", Stadtrat Kurt Hohensinner, Landesschulinspektorin HR Christa Horn, Landesschulinspektor Hermann Zoller sowie Pflichtschulinspektor Wolfgang Poier begrüßen. In seiner launigen Ansprache hob Hohensinner hervor, dass der Schulsport in Österreich immer noch drei Grundkompetenzen hervorbringe: Jeder Absolvent und jede Absolventin einer österreichischen Schule könne einen Purzelbaum schlagen, einen Ball fangen und eine Skipiste hinunter fahren.

Sport und Musik bringen Menschen zusammen

Präsidentin Meixner wies auf die Bedeutung des Gütesiegels hin: Es weist aus, dass die ausgezeichnete Schule in vielen Bereichen vorbildlich arbeitet. Das Angebot reicht von der bewegten Pause über das multisportive Angebot bis zu qualitätsvollen Sportwochen. "Sport und Musik bringen die Menschen zusammen", zitierte sie Elton John. Für Letzteres, die Musik, sorgten die Schülerinnen und Schüler des BG/BRG/BORG Dreihackengasse.

Ansporn und Verpflichtung zugleich

Diese Auszeichnung ist dem BG/BRG Leoben Neu Ansporn und Verpflichtung zugleich. Die Freude darüber, dass das vielfältige sportliche Angebot und Engagement mit einer Auszeichnung gewürdigt wurden, ist dementsprechend groß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen