Erneuerung in der SPÖ?

Nach der verheerenden (voraussehbaren) Wahlniederlage bei der NR Wahl ist nun das sprichwörtliche Feuer am Dach der SPÖ. Die einst staatstragende Partei ist nun am Tiefpunkt (?) ihrer Geschichte angelangt. Der steirische Parteichef hat sich schon von der “Wiener Partie” abgesondert, der Wahlkampf für die LT Wahl zeigt das deutlich. Mit dem Schlagwort “Erneuerungsprozess” kann man keinen Blumentopf gewinnen. Eine Mitgliederbefragung ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Im Präsidium ist auch keine größere Bewegung (bist dato) bemerkbar. Experten (welche?) zu rate ziehen hat auch noch nicht geholfen. Künstler, nein danke. Also bleibt nur der Weg zu der noch immer vorhandenen sozialdemokratischen Basis. Das sind die vielen hundert Bürgermeister in den Gemeinden und Städten (nicht Wien) die teilweise mit absoluter Mehrheit ihre Kommunen hervorragend regieren. Das sind die wahren Experten. Die sollte man zu Rate ziehen, diese Frauen und Männer wissen wo der Schuh drückt. Bei guter Leistung werden sie mit überwältigender Mehrheit wieder gewählt, das sieht man immer wieder bei den diversen Gemeinderatswahlen. Ich kenne einige Bürgermeister von 2000 Seelengemeinden die das hervorragend praktizieren. Die Herrschaften in Wien sollten diese Persönlichkeiten einmal zu einem Erfahrungsaustausch im großen Stil einladen, dann geht es sicher wieder aufwärts.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen