Investitionen in die Schulstadt Leoben

Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen ist der Stadt Leoben einiges Geld wert.
  • Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen ist der Stadt Leoben einiges Geld wert.
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Letzte Sitzung des Gemeinderates der Stadt Leoben vor der Sommerpause: Der Herbst bringt Neuerungen in der VS Seegraben und im Kindergarten Judendorf, Straßen- und Brückensanierungen in Leoben-Donawitz und Leoben-Göß (Schladnitzgraben) sowie Förderungen für Sport, Soziales und Tourismus.

LEOBEN. Ab dem Schuljahr 2017/18 wird an der Volksschule Seegraben Nachmittagsbetreuung bis 17 Uhr angeboten und im Kindergarten Judendorf eine neue Ganztagesgruppe bis 15 Uhr geführt. Zusätzlich wird auch ein Mittagessen angeboten, das von Jugend am Werk geliefert wird. Dafür wird der kleine Veranstaltungsraum des Gemeinschaftsraumes Seegraben adaptiert.

Ganztagsgruppe im Kindergarten Judendorf

Ein erweitertes Betreuungsangebot wird es ab Herbst auch für die Kindergartenkinder des Kindergartens Leoben-Judendorf geben. Von den drei Halbtagsgruppen wird eine in eine Ganztagsgruppe umgewandelt werden mit einer Betreuungszeit von 7 Uhr bis 15 Uhr. Maximal 25 Kinder werden in der Gruppe Platz finden.

Straßenbauprojekte

Die Straßen Im Tal und Hansbauerweg werden um 500.000 Euro saniert. Die Weinzierlbrücke in der Nähe der Maschinenhalle im Schladnitzgraben wird mit fünf neuen Stahlträgern und einem neuen Holzbelag um 37.000 Euro saniert.
Neben der Fußgängerunterführung in Leoben-Lerchenfeld ist im Kreuzungsbereich Fichtlplatz ein Fußgängerübergang vorgesehen. Die vorhandene Ampelanlage an der B 116 – Kärntner Straße – Scheiterbodenstraße wird erweitert und die Beleuchtung des Fußgängerüberganges zur Verbesserung der Sicherheit verstärkt. Die Stadt Leoben investiert für diese Maßnahmen 40.000 Euro.

Weitere Beschlüsse

Der SV Hinterberg erhält für die Fußballsaison 2017/18 eine Vereinsförderung von 25.000 Euro.
Die Sportvereinigung Leoben erhält für die Saison 2017/2018 eine Sportförderung in der Höhe von 35.000 Euro.
Mit jeweils 15.000 Euro für Nachwuchsförderung werden zudem der SV Hinterberg und der DSV Leoben unterstützt. Der DSV erhält für ein Jahr eine Förderung von 120.000 Euro zur Stadioninstandhaltung und 25.000 Euro Sponsoring seitens der Stadtwerke Leoben.
Das "Iron Road for Children", ein großes Biker-, Vespa- und US-Car-Treffen, das vom 28. bis 30. Juli auf dem Leobener Hauptplatz stattfindet, wird seitens der Stadt Leoben mit Sachleistungen im Wert von 5.000 Euro unterstützt.
Der Verein „Down-Syndrom Hand in Hand“ in Leoben-Hinterberg erhält eine Subvention von 5.000 Euro.

Strecken für Montainbiker

In der Frage nach legal befahrbaren Mountainbiker-Strecken in Leoben stehen die Stadt und der Tourismusverband Leoben zur Zeit in Verhandlungen mit den großen Waldbesitzern der Stadt, Mayr-Melnhof, der voestalpine und der Leobener Realgemeinschaft. Im Jänner dieses Jahres wurden mit der Realgemeinschaft, in der die Stadt elf Prozent der Stimmen besitzt aber nicht im Wirtschaftsrat vertreten ist, wo die Entscheidungen fallen, bereits zwei Streckenbefahrungen gemacht. Auf deren Erkenntnissen werden die Verhandlungen nun aufgebaut werden.

Neuer Spielplatz in Donawitz

Die Neugestaltung des Spielplatzes Leoben- Donawitz ist abgeschlossen. Am 29. Juni wird die Anlage für die eröffnet. Seit Sommer 2016 wurde der 3.750 m2 große Platz neu gestaltet. Der neue Spielplatz weist reine Spielbereiche mit Sand, Wasser, Rutschen, Schaukeln und einer Seilbahn auf. Für Jugendliche gibt es Bereiche mit Tischtennis, einem Streetball-Korb und einen kleinen asphaltierten Hartplatz.

Wohnprojekt in Judendorf

Beim Projekt STELA in Leoben-Judendorf, bei dem die thermische Sanierung von Wohnobjekten gleichzeitig in Verbindung mit Wohnraumerweiterung steht, wurde in der Pebalstraße 33 an einer Wohnung ein Prototyp für die neue Sanierungsvariante errichtet. Nach einer Informationsveranstaltung und der Möglichkeit der Besichtigung des erweiterten Wohnraumes werden nun die Mieter befragt, ob sie eine Sanierung dieser Art vornehmen wollen. Die Stimmabgabe dafür muss bis 29.6.2017 erfolgen. Wenn dieser Prozess positiv abgeschlossen ist, kann mit der Sanierung des Hauses sofort begonnen werden.

Dringlichkeitsanträge

Zehn Dringlichkeitsanträge wurden vom Gemeinderat der Stadt Leoben behandelt. Anträge waren das Pfandsystem für Sonnenschirme im Asia Spa, rauchfreie Kinderspielplätze, die Errichtung von Outdoor Work-out Möglichkeiten, die Errichtung eines Kinderspielplatzes am Hauptplatz Leoben, die Öffnung der Forststraßen für Mountainbiker auf den Grundstücken der Leobener Realgemeinschaft, Blumenschmuck für Hinterberg, eine intelligente Beleuchtung am Glacis, eine Resolution gegen die Zwangsfusion des "Alten" Gymnasiums, die Neustrukturierung des Stadtmagazins und der personeller Kahlschnitt bei den Polizeidienststellen der Stadt Leoben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen