Gemeinderatswahl 2020
Leobener FPÖ will in der Stadt mitregieren

FPÖ-Bezirksparteiobmann Marco Triller mit den Kandidaten für Leoben: Rebecca Grossmann, Daniel Geiger, Johann Mogeritsch, Gerd Krusche, Thomas Angerer, Florian Wernbacher, Julia Schlacher (v.l.)
  • FPÖ-Bezirksparteiobmann Marco Triller mit den Kandidaten für Leoben: Rebecca Grossmann, Daniel Geiger, Johann Mogeritsch, Gerd Krusche, Thomas Angerer, Florian Wernbacher, Julia Schlacher (v.l.)
  • Foto: Gaube
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. "Vizebürgermeister Daniel Geiger – der Herausforderer" steht auf dem (druckfrischen) Wahlplakat der FPÖ Leoben für die bevorstehende Gemeinderatswahl am 22. März, ergänzt um die Kernthemen "Sicherheit, Kompetenz, Zukunft". "Wir wollen in dieser Stadt ein bestimmender Faktor sein, wir wollen in Leoben mitregieren und mitgestalten", sagte der Spitzenkandidat der Freiheitlichen, Vizebürgermeister Daniel Geiger, im Rahmen eines Pressegespräches.

FPÖ-Kandidaten in 14 Gemeinden?

"Wir wollen, dass die FPÖ in Leoben nach der Gemeinderatswahl den Anspruch auf den Bürgermeister stellen kann. Ich werfe Bürgermeister Wallner den verbalen Fehdehandschuh zu", gibt sich Gemeinderat Johann Mogeritsch kämpferisch. Um dieses Vorhaben umsetzen und die absolute SPÖ-Mehrheit brechen zu können, ist ein deutlicher Stimmenzuwachs notwendig. Derzeit halten die Freiheitlichen bei vier Gemeinderatsmandaten, zumindest eines soll dazukommen, geben sich die Kandidaten optimistisch. Die FPÖ-Liste führt Daniel Geiger an, gefolgt von Gerd Krusche, Florian Wernbacher, Johann Mogeritsch, Thomas Angerer, Julia Schlacher und Rebecca Grossmann.
"Es ist ein guter Mix, in dem unterschiedliche Berufssparten und Altersgruppen abgebildet sind", urteilt Bezirksparteiobmann Marco Triller. Voraussichtlich in 14 von 16 Gemeinden im Bezirk Leoben werde die FPÖ antreten. Ob die "weißen Flecken" – die Gemeinden Radmer und Wald am Schoberpaß – noch mit blauen Kandidaten gefärbt werden können, werden die nächsten Woche zeigen. Listenschluss für die Gemeinderatswahl 2020 ist der 14. Februar, der Valentinstag.

Das Wahlprogramm der FPÖ

Fünf Themenschwerpunkte bestimmen das Programm der Leobener FPÖ:

  • Soziales Le(o)ben
  • Sicherheit
  • Gesundheit & Freizeit
  • Wirtschaft & Infrastruktur
  • Umweltschutz mit Hirn

Unter anderem fordern die Freiheitlichen den Aus- und Neubau von Kindereinrichtungen (ganz besonders im Stadtteil Lerchenfeld), damit Beruf und Familie vereinbar sind. Die FPÖ-Politikern orten einen Bedarf nach einem Frauenhaus. Sie sprechen sich für eine Senkung der Eintrittspreise für das Hallenbad im Asia Spa aus. Geiger: "Leobener Kinder sollen das Bad gratis benützen können."
"Die Wirtschaftsinitiativen Leoben GmbH, die WIL, muss endlich einmal in die Gänge kommen", erkärte Geiger. Um neue Unternehmen anzusiedeln und damit neue Arbeitsplätze schaffen zu können, müssen die Standortfaktoren verbessert werden. Auch die Form der Wirtschaftsförderung müsse in Leoben neu überdacht werden.

Zum Thema

>> Hier gibt's alle Infos zur Gemeinderatswahl 2020 im Bezirk Leoben<<

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen