SPÖ-Frauenvorstand Leoben–Eisenerz neu aufgestellt

Landtagsabgeordnete Helga Ahrer (li.) wurde im Rahmen der SPÖ-Regionalfrauenkonferenz als Vorsitzende einstimmig wiedergewählt.
  • Landtagsabgeordnete Helga Ahrer (li.) wurde im Rahmen der SPÖ-Regionalfrauenkonferenz als Vorsitzende einstimmig wiedergewählt.
  • Foto: SPÖ-Regionalfrauen
  • hochgeladen von Verena Riegler

Bei der kürzlich erfolgten SPÖ-Regionalfrauenkonferenz haben die SPÖ-Frauen der Region ihren Vorstand neu aufgestellt.Landtagsabgeordnete Helga Ahrer wurde als Vorsitzende einstimmig wiedergewählt. Ahrer und ihr Team wollen in den kommenden vier Jahren die "starke Stimme für die Frauen in der Region und darüber hinaus" sein.


Zukünftiger Fokus

Das vorrangige Anliegen der Vorsitzenden ist es, verstärkt auf die Einkommensungerechtigkeit zwischen Frauen und Männer hinzuweisen. „Gleiche Arbeit muss auch gleich bezahlt werden“, betonte Ahrer.Auch kritische Themen will die Vorsitzende verstärkt in den Blickpunkt rücken. Hier geht es ihr im Besonderen um „Gewalt gegen Frauen“. Dazu ist bereits im Dezember eine erste Aktion geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen