SPÖ in der Landtagswahl: ,Wir sind ein sehr junges Team geworden'

SP-Landtagskandidaten: Olivia Mühlbacher, Nicole Pasti, Michaela Grubesa, LAbg. Anton Lang (v.l.)
3Bilder
  • SP-Landtagskandidaten: Olivia Mühlbacher, Nicole Pasti, Michaela Grubesa, LAbg. Anton Lang (v.l.)
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

BEZIRK LEOBEN. Der Steiermärkische Landtag wird in Zukunft jünger und weiblicher: Nicht nur, weil mit Michaela Grubesa (26) die Geschäftsführerin der Sozialistischen Jugend Steiermark (SJ) an 17. und wählbarer Stelle gereiht ist. Es finden sich unter den insgesamt 92 SP-Kandidaten 23 Jungpolitiker, die unter 30 Jahren sind. Darunter die beiden Obersteirerinnen Olivia Mühlbacher (21) aus Leoben und Nicole Pasti (22) aus Trofaiach. "Wir haben mit Michaela Grubesa eine großartige Kandidatin, mit ihr wird die SJ junge Themen besetzen", sagen die beiden Sozialdemokratinnen.
Ein zentrales Thema ist das Wohnen. "Wir wollen speziell für junge Steirerinnen und Steirer leistbaren Wohnraum schaffen", sagt Grubesa. Entsprechend dem Modell "5x5 Starter Wohnungen" sollen junge Köpfe zwischen 18 und 25 Jahren ihre erste eigene Wohnung bekommen: Für fünf Euro pro Quadratmeter, befristet auf fünf Jahre.
LAbg. Anton Lang, SPÖ-Spitzenkandidat im Wahlkreis Obersteiermark: "Wir sind ein sehr junges Team geworden." Mit den Themen Wohnen, Arbeitsplätze, Kinderbetreuungseinrichtungen und S-Bahn will die SPÖ einen Masterplan schnüren und so der Abwanderung entgegenwirken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen