Zeit für die Unabhängigkeit der Bauern

Obmann und Spitzenkandidat des UBV Johann Ilsinger und Obmann-Stellvertreter Johann Herbst wollen sich für die Bauern einsetzen.
  • Obmann und Spitzenkandidat des UBV Johann Ilsinger und Obmann-Stellvertreter Johann Herbst wollen sich für die Bauern einsetzen.
  • Foto: UBV
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

STEIERMARK. BEZIRK LEOBEN. Den Bauern reicht's! Die Bauernorganisation "Österreichischer Unabhängiger Bauernverband" (UBV) stellt sich heuer zum zweiten Mal nach 2011 der Landwirtschaftskammerwahl am 31. Jänner.
"Wir sind Bauern, die mit der Politik für uns Bauern nicht mehr einverstanden sind!", heißt es in einer Aussendung des UBV. Der Bauernverband hat sich aus einer Vielzahl einfacher Bauern zusammengeschlossen, die sich nun für die Anliegen der Bauern, ihre Produkte und Dienstleistungen einsetzen wollen. "Wir wollen nicht mehr länger zuschauen, wie man unsere Anliegen nur halbherzig bis gar nicht vertritt, geschweige denn darum kämpft."
In den letzten 15 Jahren wurden mehr als 30.000 Betriebe in der Steiermark geschlossen und hat das Vertrauen in die Politik zerstört. Nun steht für die Bauern ein "Kurswechsel für den Arbeitsplatz Bauernhof" am Programm. Dieser neue Weg der Agrarpolitik beinhaltet eine direkte Förderung des Arbeitsplatzes Bauernhof, einen sofortigen Stopp der Sanktionen gegen Russland sowie eine Marktmengen Regelung mit Obergrenzen – EU weit – und den sofortigen Stopp bei den Steuer- wie Vorschriftenbelastungen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen