Querfeldein
Ein weiterer Titel für Radsportler Hermann Mandler

2Bilder

RADSPORT. Die erste Meisterschaft des neuen Jahres, traditionsgemäß die der Querfeldeinspezialisten, fand in Gutenberg bei Weiz statt. Der Kurs im abschüssigen Wiesengelände erforderte viel Kraft in der Auffahrt, aber auch großes Tempogefühl in den zahlreichen Kurven und Serpentinen. Die S-Passage mit kurzer, steiler Abfahrt und unmittelbar darauf mit ebenso steilem Aufstieg im untersten Streckenteil war Zuschauermagnet.

Eine Runde Vorsprung

Die Masterklasse IV dominierte der Trofaiacher Hermann Mandler vom gleichnamigen TriTeam. Der Meister vergangener Jahre überrundete alle seine Konkurrenten und holte sich überlegen den österreichischen Meistertitel. In der Gesamtwertung bedeutete das Platz sieben. Für Mandler war es ein krönender Abschluss der Saison, er hatte in seiner Klasse alle elf Rennen gewonnen. Teamkollege Patrick Blaschko fuhr in der Amateurwertung auf Rang elf.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen