Polizeisportler kürten Hallenfußballmeister

Siegerehrung: Die Kapitäne der drei erstplatzierten Teams mit den Organisatoren und Ehrengästen.
4Bilder
  • Siegerehrung: Die Kapitäne der drei erstplatzierten Teams mit den Organisatoren und Ehrengästen.
  • hochgeladen von Fritz Meyer

JUDENBURG. Der Landespolizeisportverein Steiermark war Veranstalter der Hallenfußball-Landesmeisterschaft für Polizeisportler.

Zwölf Teams lieferten sich unter der Organisation und Turnierleitung von Richard Roßmann, Andreas Tanzbett, Andi Schlager, Hannes Stermole und Gerald Walzl in der Judenburger Lindfeldhalle packende Duelle.

Die Exekutivbeamten zeigten auf dem Parkett, dass sie auch mit dem runden Leder umgehen können.

Die Auswahlen der Polizei Murtal (Rang 7) und Murau (Rang 12) ließen den auswärtigen Teams großzügig den Vortritt.

SPK Leoben triumphierte

Im Finale zwischen den Teams Bruck/Mürzzuschlag (mit den Murtalern Christoph Dengg, Markus Hebenstreit und Gernot Steinberger) und SPK Leoben (mit den Lokalmatadoren Patrick Regenfelder, Martin Stock und Martin Wohleser) behielt die Leobener Auswahl nach dramatischem Spielverlauf knapp mit 2:1 die Oberhand und durfte über den Landesmeistertitel jubeln.

Im Spiel um Platz drei setzte sich Graz-Umgebung gegen den PSV Graz I nach einem 2:2 nach regulärer Spielzeit im Penaltyschießen durch.

Zwei Torschützenkönige

Den Titel des Torschützenkönigs teilten sich mit je 10 Volltreffern Martin Eisl (Bruck) sowie Patrick Regenfelder (Leoben).

Als bester Torhüter wurde Manfred Großschädel ausgezeichnet.

Lob gab es auch für die beiden Schiedsrichter Markus Tafeit und Robert Maier.

Bei der Siegerehrung gratulierten u. a. Landespolizeidirektor Mag. Josef Klamminger, Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Mag. Günther Perger (selbst zuvor im Dress der Murtal-Auswahl im Einsatz), LAbg. Bgm. Hermann Hartleb, Bgm. Hannes Dolleschall, Polizei-Kollege Christoph Sumann sowie der „Zirbl“ allen Teams und überreichten Urkunden und Präsente.

Im Anschluss durften sich bei einer Verlosung Hannes Stermole (PI Judenburg) über eine gewonnene Schiausrüstung und Anita Weikl (PI Knittelfeld) über ein neues Mountainbike freuen.

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.