Schneefall und Minusgrade: 30 Spieler beim KSV-Trainingsauftakt

Leichter Schneefall in Kapfenberg, das Hauptfeld im Fekete-Stadion blieb zum Trainingsstart gesperrt.
5Bilder
  • Leichter Schneefall in Kapfenberg, das Hauptfeld im Fekete-Stadion blieb zum Trainingsstart gesperrt.
  • Foto: GEPA Pictures
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

FUSSBALL. Ende der Winterferien für die KSV-Fußballer: 30 Mann - die Kicker der Erste-Liga-Mannschaft und des Landesliga-Zweierteams - tanzten beim Trainingsauftakt nach der Pfeife von Cheftrainer Kurt Russ, seinem Co René Pitter, Konditionstrainer Stephan Arvay und Tormanntrainer Markus Kubesch.
"Im Dezember hat's 15 Grad Plus gehabt, jetzt zum Start im die Frühjahrssaison schneit es bei Minusgraden", sagte Trainer Kurt Russ, der das schlechte Wetter aber gelassen hinnahm. Ebenso wie den Abgang zweier junger Spieler: Thomas Schnittler (20) wechselt nach Niederösterreich zum USV Oed, Michael Vollmann (21) könnte beim DSV Leoben landen.
Noch nicht dabei waren Joao Victor Santos Sa, der erst am Mittwoch vom Heimaturlaub in Brasilien zurückkehrt, sowie die verletzten Spieler Jorge Elias Dos Santos und Phillipp Wendler. Wendler musste sich im Dezember nochmals einer Darmoperation unterziehen, sein Einsatz im Frühjahr scheint derzeit fraglich.
Mit dem FAC und Austria Salzburg scheinen die Abstiegspositionen fix bezogen, doch Trainer Kurt Russ mahnt seine Mannen, wachsam zu bleiben: "Wir wollen um Frühjahr gute Leistungen zeigen, vor allem unsere Heimbilanz gilt es auszubügeln, denn im Fekekte-Stadion zählt nur ein Sieg." Angesichts der doch recht entspannten Abstiegssituation sollen verstärkt junge Spieler eingesetzt werden.
Noch gibt es keine Abgänge bei den Leistungsträgern, weder für Dimitry Imbongo Boele, noch für Sergi Arimany und Dos Santos liegen laut Teammanager Herbert Wieger konkrete Angebote vor. "Sollte sich ein finanziell lukrativer Wechsel ergeben, werden wir keinem Spieler einen Stein in den Weg legen", erklärte Wieger.
Diese Woche wird weiter auf dem Kunstrasenplatz im Fekete-Stadion trainiert, am Mittwoch sollen zwei brasilianische Testspieler eintreffen. Am Samstag. 9. Jänner, steigt im Sportzentrum Krieglach das erste Testspiel. Die Falken treffen um 15 Uhr auf den SV Josko Ried mit Trainer Paul Gludovatz.
Das Trainingscamp in Piberstein findet von 15. bis 19. Februar statt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen