Schützenfest des SV Hinterberg im Derby gegen DSV Leoben Juniors

Hattrick von Philipp Angerer beim 8:2 Erfolg gegen DSV Leoben
  • Hattrick von Philipp Angerer beim 8:2 Erfolg gegen DSV Leoben
  • hochgeladen von Klaus Gössmann

DSV Leoben Juniors gegen SV Hinterberg 2:8 (1:5)

Torschützen : Gössmann,Angerer 3x,Stockreiter 2x,Hölzl,Dolinar bzw. Fischer,Raggam

Derbystimmung gestern Sonntag im Stadion Donawitz beim Aufeinandertreffen der DSV Juniors und dem SV Hinterberg. Trotz des schlechten Wetter fanden zahlreiche Fans den Weg ins Stadion und diese wurden gleich mit 10 Treffern für ihr Kommen entschädigt. Vor allem die Anhänger des SVH hatten gleich achtmal Grund zum Jubeln. Blitzstart der Gäste den bereits in Min.2 konnte Rene Gössmann ein Zuspiel von Stockreiter verwerten 0:1.Die junge Mannschaft aus Donawitz dadurch keineswegs geschockt und mit sehr viel Offensivdrang fanden einige Chancen vor die Goalie Gräf zweimal entschärfen konnte. Der Ausgleich dann aber bereits in Min. 9 durch Fischer,1:1, zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient. Dann aber der große Auftritt von Philipp Angerer. Zwei Treffer innerhalb von vier Minuten brachten die frühzeitige Vorentscheidung in diesem Spiel bereits nach 22 Minuten.Nun war die Mannschaft des DSV praktisch nicht mehr vorhanden und dem SVH gelang an diesem Tag einfach alles. Top Chancenauswertung dazu spielerische Klasse waren an diesem Tag zu sehen.Patrick Hölzl war es der in Min. 34 bereits den vierten Treffer für den SVH erzielte. Eine Minute später war es wieder Angerer mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel und es stand 1:5. So ging es auch in die Pause.
Wer dachte der SVH schaltet einen Gang zurück irrte. Es wurde weiterhin druckvoll agiert und guter Offensivfussball geboten. Markus Stockreiter 53.Min. stellte auf 1:6 und Florian Florian Dolinar hatte bei einem Elfmeter in Min 57. sogar das 1:7 am Fuß scheiterte aber an Goalie Nömayer. In Min. 67 bereits das 1:7 aus Sicht der Gastgeber abermals war es Markus Stockreiter mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel. Den Schlusspunkt aus Sicht der Gäste aus Hinterberg setzte Florian Dolinar in Min.71 1:8. Vier Minuten vor dem Ende dann noch eine kleine Ergebnisskorrektur durch Raggam zu 2:8.
Alles in allem eine groß aufspielende Hinterberger Elf der an diesem Tag einfach alles gelang.Nach diesem Erfolg konnte man auch die Tabellenspitze erklimmen.Die jungen Donawitzer liefen ins offene Messer und werden aus diesem Spiel ihre Lehren ziehen.
Nun kommt es am Samstag den 31.08.13 mit Beginn 17:00 Uhr auf der Sportanlage zum Spitzenspiel gegen den SVU Murau die in der Tabelle den zweiten Rang belegen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen