125 Jahre Raiffeisenbank St. Stefan-Kraubath

Die Raiffeisenbank St. Stefan-Kraubath feierte ihr 125-Jahr-Jubiläum.
  • Die Raiffeisenbank St. Stefan-Kraubath feierte ihr 125-Jahr-Jubiläum.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

ST. STEFAN. Zu einer besonderen Jubiläumsfeier lud kürzlich die älteste obersteirische Raiffeisenbank. Im Juni 1894, in einer Zeit großer wirtschaftlicher Not, gründeten 40 namhafte Persönlichkeiten aus den beiden Orten St. Stefan und Kraubath einen Vorschusskassenverein nach dem Vorbild von Friedrich Wilhelm Raiffeisen.

Über 2.000 Mitglieder

Dem ursprünglichen Wirkungsbereich einer örtlichen Notgemeinschaft zur Förderung ihrer Mitglieder ist die Raiffeisenbank seit langem entwachsen. Dem Grundsatz folgend „Einer für alle – alle für einen!“, bewahrte die Bank ihre genossenschaftlichen Prinzipien aber über Jahrzehnte und passte diese den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen an. Heute ist die Raiffeisenbank St. Stefan-Kraubath mit über 2.000 Mitgliedern zwar die kleinste eigenständige Bank im Raiffeisenverbund. Trotzdem genießt diese als kompetenter Partner in allen finanziellen Angelegenheiten hohes Vertrauen in der Bevölkerung.

Rückblick auf 125 Jahre

Anlässlich des 125-Jahr-Jubiläums gab Vorstandsmitglied Hans Jürgen Rabko einen historischen Rückblick auf den Werdegang der Bank, der von den beiden Geschäftsführern Peter Hoch und Günter Gruber noch vertieft wurde. Obmann Andreas Lukasiewicz freute sich mit der Belegschaft über den zahlreichen Besuch bei der Festveranstaltung.

Autor:

WOCHE Leoben aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.