20 Stipendien für wirtschaftsnahe Diplomarbeiten vergeben

Im Rahmen einer Stipendien-Verleihung an der Montanuniversität Leoben vergab die WKO-Steiermark 52.000 Euro an Stipendien für wirtschaftsnahe Diplomarbeiten.
  • Im Rahmen einer Stipendien-Verleihung an der Montanuniversität Leoben vergab die WKO-Steiermark 52.000 Euro an Stipendien für wirtschaftsnahe Diplomarbeiten.
  • Foto: Foto Freisinger
  • hochgeladen von Verena Riegler

Zum sechsten Mal vergab die WKO Steiermark Forschungsstipendien für wirtschaftsnahe Diplom- und Masterarbeiten.

LEOBEN. Auch heuer wieder konnte die WKO Steiermark mit Präsident Josef Herk 20 Stipendiatinnen und Stipendiaten vor den Vorhang holen und deren Arbeiten entsprechend würdigen. Die Feier dazu fand dieses Mal an der Montanuniversität Leoben statt. 
„Wirtschaft und Wissenschaft sind ein unschlagbares Team. Mit der Förderung von jungen Forscherinnen und Forschern möchten wir diese Zusammenarbeit unterstützen und forcieren. Der Wissensaustausch zwischen Hochschulen und der Wirtschaft muss weiter vorangetrieben werden“, betonte WKO-Präsident Josef Herk bei seiner Rede im Rahmen der Stipendien-Verleihung. 

Nachwuchswissenschaftler vor den Vorhang

In Summe wurden rund 52.000 Euro an die jeweiligen Universitäten und Fachhochschulen ausgeschüttet – davon gehen jeweils 2.100 Euro an die ausgewählten jungen Wissenschaftler und 500 Euro an das betreuende Institut. „Junge, innovative Nachwuchswissenschaftler vor den Vorhang zu holen und ihre Arbeit mit einem Preis zu würdigen ist eine wunderbare Idee der Wirtschaftskammer Steiermark. Als Rektor der Montanuniversität Leoben freut es mich, dass drei Nachwuchswissenschaftler dieses Stipendium erhalten haben“, zeigte sich Gastgeber und Rektor der Montanuniversität Wilfried Eichelseder erfreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen