AT&S wird wieder steirisch

Festhalten am steirischen Know-how: CEO Andreas Gerstenmayer in Leoben. WOCHE/Doppelhofer
  • Festhalten am steirischen Know-how: CEO Andreas Gerstenmayer in Leoben. WOCHE/Doppelhofer
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Noch heuer kehrt das Headquarter des Leiterplattenkonzerns von Wien nach Leoben zurück.

Mit einem Paukenschlag stimmt der AT&S-Vorstandsvorsitzende Andreas Gerstenmayer auf die Bilanzpressekonferenz am kommenden Dienstag ein: Die Unternehmenszentrale des größten europäischen Leiterplattenherstellers mit weltweit rund 5.500 Mitarbeitern, davon knapp 1.150 in den österreichischen Werken Leoben, Fehring und Klagenfurt, siedelt von Wien zurück an den alten Stammsitz Leoben-Hinterberg. Der Umzug erfolgt schrittweise, aber doch zügig - spätestens mit Jahresende wird der Industrieriese wieder vollständig von der Steiermark aus gelenkt.

"Die Verlegung des Headquarters ist Teil unseres Optimierungsprogramms", erklärt Gerstenmayer im Gespräch mit der WOCHE. Leoben biete eine gut etablierte Infrastruktur und die beste Know-how-Basis, sagt der AT&S-Chef. "Wir nutzen hier die enge Verbindung von Entwicklung und Produktion. Von reinen Verwaltungsstandorten halte ich nicht viel."

Ziel ist es, möglichst viele Schlüsselkräfte aus dem Wiener Hauptquartier nach Leoben mitzunehmen. "Ich nehme aber an, dass wir für Leoben auch neue Leute aufnehmen werden", sagt Gerstenmayer.

Große Investition geplant

Das Ergebnis des jüngsten Geschäftsjahres wird zwar erst am 11. Mai präsentiert, einen Ausblick auf das nächste gibt es aber trotzdem schon. Rund 80 Millionen Euro will der AT&S-Konzern in den kommenden Monaten fürs Wachstum ausgeben. Der Schwerpunkt liegt auf der Produktionsausweitung in China und Indien, aber auch die Steiermark bekommt vom Investitionsschub einiges ab. "Elf Millionen sind für neue Technologien am Standort Leoben vorgesehen", verrät Gerstenmayer.

Autor Karl Doppelhofer

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.