Leoben: Der Hauptplatz wird zum Marktplatz

Eröffnung der Huslbauermesse Leoben: Herbert Schüttbacher (Messeorganisator), Elfriede Säumel (WKO-Regionalstellenobfrau), Bürgermeister Kurt Wallner, Bärbel Wacker (Citymanagement) v.l..
77Bilder
  • Eröffnung der Huslbauermesse Leoben: Herbert Schüttbacher (Messeorganisator), Elfriede Säumel (WKO-Regionalstellenobfrau), Bürgermeister Kurt Wallner, Bärbel Wacker (Citymanagement) v.l..
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. "Wir sind bis auf den letzten Quadratmeter ausgebucht", berichtete Herbert Schüttbacher, der Organisator der Leobener Häuslbauermesse. In der Zeltstadt auf dem Hauptplatz präsentieren sich 85 Aussteller auf 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche in ansprechenden Messekojen. 

Viele Aussteller aus der Region

"Erfreulicherweise sind immer mehr Aussteller aus der Region auf unserer Messe vertreten", sagte Schüttbacher. Er wertet das als Zeichen, dass sich die Leobener Häuslbauermesse in der Obersteiermark bestens etabliert habe. Einerseits profitieren die Besucher vom guten Branchenmix und der Möglichkeit, "unter einem Dach" ein geballtes Paket an Informationen von Fachleuten zu erhalten. Andererseits dürfen die Aussteller ein interessiertes Publikum erwarten.

Der richtige Zeitpunkt

Bürgermeister Kurt Wallner, der die 29. Häuslbauermesse eröffnete, kommentierte die Messeaktivitäten in Leoben mit der Häuslbauermesse und der Automesse am nächsten Wochenende sichtlich erfreut: "Der Hauptplatz wird zum Marktplatz."
Einen guten Draht der Messeorganisatoren zum Wettergott vermutete die WKO-Regionalstellenleiterin Elfriede Säumel: "Das schöne Frühlingswetter ist der Auftakt für Bauaktivitäten, das ist der richtige Zeitpunkt für die Leobener Häuslbauermesse."

Öffnungszeiten

Die Leobener Häuslbauermesse ist heute, Freitag, bis 18 Uhr geöffnet, am Samstag, 10. März, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 11. März, von 9 bis 17 Uhr.
Vorschau: Am Wochenende darauf, am Freitag, 16. März und Samstag, 17. März, findet auf dem Hauptplatz die Leobener Automesse statt.

Fotos: Klaus Pressberger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen