Recy & DepoTech in Leoben als Hybrid-Konferenz

Die Recy & DepoTech 2020 findet als Hybrid-Konferenz teilweise an der Montanuniversität Leoben statt und teilweise im virtuellen Konferenzraum.
  • Die Recy & DepoTech 2020 findet als Hybrid-Konferenz teilweise an der Montanuniversität Leoben statt und teilweise im virtuellen Konferenzraum.
  • Foto: Foto Freisinger
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Die größte Abfallwirtschafts- und Recyclingkonferenz im deutschsprachigen Raum "Recy & DepoTech" findet unter besonderen Bedingungen statt. 

LEOBEN. Von 18. bis 20. November veranstaltet der Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben die "Recy & DepoTech 2020". Aufgrund von Corona wird die größte Abfallwirtschafts- und Recyclingkonferenz heuer als Hybrid-Event stattfinden. Konkret bedeutet das, dass die Konferenz teilweise physisch in Leoben abgehalten wird, teilweise auch virtuell.

Änderungen im Programmablauf

  • Der Festvortrag von Professor Konrad Paul Liessmann, die drei Plenarvorträge, die ISWA-Preisverleihung, der 5. Leobener Abfall-Disput sowie die Top of Circular Solution Start-Ups finden am Mittwoch (18. November) physisch in Leoben statt.
  • Am Mittwoch können maximal 199 Personen physisch teilnehmen (Anmeldung erforderlich). Für die virtuellen Teilnehmer wird der gesamte Tag mittels Live-Stream in der virtuellen Konferenzwelt auf meetyoo übertragen.
  • Alle Vorträge und Poster finden ausschließlich in der virtuellen Konferenzwelt statt.
  • Da die Posterausstellung nicht wie gewohnt stattfinden kann (keine Fragerunde), werden auch die Poster mit einem kurzen Video präsentiert.
  • Zum im Programmheft angegebenen Zeitpunkt werden die Vorträge automatisch abgespielt.
  • Im Anschluss an den jeweiligen Vortragsblock (mit drei bzw. vier Vorträgen) findet eine online Live-Diskussion mit den Vortragenden des Blockes im jeweiligen virtuellen Raum statt.
  • Die Zuseher können mittels Chatfunktion Fragen schriftlich an die Chairperson übermitteln. Die Chairperson wird die Fragen live an die betroffenen Sprecher stellen.
  • Alle Vorträge und Poster sowie die Aufzeichnung des Live-Streams können nach der Konferenz noch bis 30. November abgerufen werden.

Weitere Informationen zur virtuellen Konferenzwelt finden Sie auf der Konferenz-Webseite. Der Anmeldeschluss für die Konferenz ist der 13. November.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen