22.06.2017, 14:11 Uhr

Der Steirische Erzberg

Eisenerz: Erzberg |

Erzabbau. Wissenschaft & Forschung. Sport. Das sind die Schlagworte, die für den Steirischen Erzberg stehen.

Der Erzberg ist der größte Erztagebau Mitteleuropas, die bedeutendste Erzlagerstätte der Alpen, Symbol der Industrialisierung und zentraler Bestandteil der Eisenstraße. Seit mehr als 1300 Jahren wird am Steirischen Erzberg Gestein abgebaut. Und die harte Arbeit vieler Männer und Frauen brachte ihn ab 1890 in seine gegenwärtige Form. Heute wird im etagenförmigen Tagebau mit modernster Technik jährlich eine Gesamtmenge von zwölf Millionen Tonnen Gestein produziert. Durch Investitionen, technische Neuerungen und ein qualitativ hochwertiges Produkt ist der Standort auch für die nächsten Jahrzehnte gesichert.


Abenteuer Erzberg

Der Steirische Erzberg ist ein weltweites Unikat und zählt zu den TOP 5 der Ausflugsziele in der Steiermark. Geboten werden drei verschieden Touren:

Haulyfahrt

Besucher fahren mit dem PS-stärksten und größten Taxi der Welt – dem Hauly, einem umgebauten 860-PS-Riesen mit Aussichtsplattform – die Stufen des Erzberges entlang und sehen den anderen im aktiven Erzabbau verwendeten Schwerlastkraftwagen und Radladern bei der Arbeit zu. Während der ca. einstündigen Fahrt erfahren Besucher Wissenswertes über den Erzabbau obertage und den Arbeitsalltag der Bergleute, lernen die Natur und regionale Kultur kennen und fahren zu den Schauplätzen des Erzbergrodeos.

Live-Sprengung

An Donnerstagen können Besucher den Erzabbau hautnah miterleben! Gäste werden mit dem Hauly direkt zur Sprengung gebracht und erleben, wie bis zu rund 80.000 Tonnen Erz und Gestein hereingesprengt werden.

Schaubergwerk

Gäste besuchen in einer ca. eineinhalbstündigen Tour das unterirdische Labyrinth des Erzberges und lernen die untertägige Arbeitswelt der Knappen einst und jetzt kennen. Außerdem erfährt man von der Entstehungsgeschichte des Erzberges, erlebt die Wassermannsage und wird Zeuge einer audiovisuell inszenierten Sprengung. Und für diejenigen, die selbst Hand anlegen wollen, gibt es Fülltröge, Räumnadeln und pressluftbetriebene Handbohrgeräte.

Täglich geöffnet von 29. April bis 31. Oktober 2017 , 10 bis 15 Uhr.
Eine Voranmeldung sichert die Teilnahme an den angebotenen Touren!

Kontakt:
Abenteuer Erzberg, Erzberg 1, 8790 Eisenerz
Tel: +43 3848 3200
E-Mail: info@abenteuer-erzberg.at
www.abenteuer-erzberg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.