03.11.2016, 16:11 Uhr

Russlandia

Wann? 16.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Montanuniversität Leoben, Franz Josef-Straße 18, 8700 Leoben AT
Leoben: Montanuniversität Leoben | Auf den Spuren des Zarewitsch

Von südlichen Meeren bis zum Polargebiet erstreckt sich ein Land, das geprägt von Extremen auf uns eine so große Faszination ausübt, wie kaum ein anderes. Auf den Spuren der großen mächtigen Herrsher, prunkvollen Bauten aus längst vergessenen Zeiten, eingebettet in eine beeindruckende Naturlandschaft begibt sich die Bergkapelle Leoben-Seegraben, Universitätsblasorchester der Montanuniversität Leoben, mit der Transsibirischen Eisenbahn auf eine abenteuerliche Reise durch Russland. Von traditioneller russischer Volksmusik bis hin zu den großen russischen Komponisten wie Shostakovich oder Rimsky-Korsakov darf ein weiteres Highlight beim heurigen Herbstkonzert keineswegs fehlen: Heinz Moser, Leiter des Universitätsorchesters Leoben, wird als Solist in Friedrich Guldas exzentrischem "Konzert für Violoncello und Blasorchester" zu hören sein.

Karten gibt es auf der Musikschule Leoben, Ristorante Antonio und ÖH-MUL
Tel.: 0664/4180807
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.