03.11.2016, 09:05 Uhr

Wienerlieder aus zwei Jahrhunderten

Wann? 12.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Erzbergbräu , Trofengbachgasse 2, 8790 Eisenerz AT
Eisenerz: Erzbergbräu | EISENERZ. Traditionelle Wienerlieder zwischen Grant, Liebe, Rausch und Tod sind ihre Spezialität: "Die Geschwister Mondschein" - Robert Reinagl, Walter Czipke und Schwester Alex - werden Wienerlieder aus zwei Jahrhunderten, "ohne pomadisierten Glanz" vortragen.

Seit dem Jahr 2000 existiert das Gespann "Die Mondschein-brüder", bestehend aus dem Sänger und Schrammelharmo-nizisten Walter Czipke und dem Burgschauspieler Robert Reinagl.
Sie singen Wiener Lieder und spannen einen Bogen von alten Volksliedern aus dem 18. Jahrhundert über Lieder, die einst Herman Leopoldi sang, weiter zu Gerhard Bronner, machen einen Abstecher in die Schlagerwelt und kehren zu neuen Texten von Peter Ahorner ins Wienerische zurück.
Sie sind schamlos beim Improvisieren, schlampig beim Textlernen und machen auch mit dem Tempo, was sie wollen.

Das war ihrer kleinen Schwester jetzt zu viel. "Schluss mit dem Duettsyndrom!" sprach sie und jetzt richtet Sie den beiden Mondsüchtigen ordentlich die Wadeln vire. Weil sie nicht nur eine formidable Sängerin ist, sondern auch im Nebenerwerb Volksschullehrerin, hat sie die zwei gut im Griff. Es kann also nur mehr besser werden.

Die Geschwister:
Alexandra Mondscheininger (vulgo Prammer): Gesang und Gequietsch
Walter Mondscheininger (vulgo Czipke): Gesang und Gequetsch
Berti Mondscheininger(vulgo Reinagl): Gesang und Gequatsch

Kartenreservierungen sind online möglich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.