22.06.2017, 15:34 Uhr

Besuch beim Roten Kreuz: Schüler lernten Umgang mit kritischen Situationen

Spannender Tag: Die Kinder der Volksschule Leitendorf waren begeistert vom Treffen mit dem Roten Kreuz (Foto: KK)
LEOBEN. Kinder der Volksschule Leitendorf erwartete kürzlich ein besonderer Ausflug. Bei der Leobener Bezirksstelle des Roten Kreuzen konnte sich der Nachwuchs Wissenswertes zu Notfallsituationen aneignen, und das Rote Kreuz besser kennenlernen.


Mit kritischen Situationen umgehen können

Um Berührungsängste abzubauen, heißt das Rote Kreuz Kindergruppen immer wieder herzlich willkommen. Die Mädchen und Buben der 1. Klasse der Volksschule Leitendorf, mit ihrer Klassenlehrerin Margit Valland, nützten dieses Angebot und waren hellauf begeistert. Bezirksgeschäftsführer Josef Himsl, ein echter Profi im Umgang mit Kindern, vermittelte in spielerischer Form das richtige Verhalten in kritischen Situationen. Auch wenn alle hoffen nie in diese Lage zu kommen, wissen die Schüler nun zumindest wie man sich im Notfall korrekt verhält.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.