31.05.2017, 11:48 Uhr

Die Rocklegenden kommen nach Leoben

Eine großartige Bühnenshow (und ebensolche Musik) verspricht "The Orchestra Starring Electric Light Orchestra Former Members". (Foto: STC)

Erinnerungen an 20 Jahre Rockgeschichte werden beim Open-Air-Konzert am 8. Juli in Leoben wach.

LEOBEN. "Wenn ich am im Laufe des Abends von Nazareth den Song ,Dream On‘ höre – umgeben von vielen Musikfans – dann hoffe ich, dass dieses Konzert der Rocklegenden in Leoben wieder ein Erfolg ist", sagt Karl Lugitsch. Er ist für "Styria Concerts" vor Ort der Produktionschef und hat mit dem Veranstalterteam seit Oktober des Vorjahres daran gearbeitet, 20 Jahre Rockgeschichte nach Leoben zu bringen.
Am Samstag, dem 8. Juli, soll der Leobener Hauptplatz wieder voll sein, denn legendäre Bands geben ihr Stelldichein. Wenn etwa Dave Hill von der Glam-Rock-Band "Slade" zu "Mama Weer All Crazee Now" seine Gitarre würgt, oder Pete und Lee Agnew von "Nazareth" neben dem eingangs erwähnten "Dream On" weiter in der Hitkiste wühlen und "This Flight Tonight" oder ""Love Hurts" erklingen, dann hängt der Rockhimmel beim Open-Air-Konzert in Leoben voller Geigen.

Ein Hitfeuerwerk

Wer ist noch mit dabei: Sensationeller Schlusspunkt dieses in der Steiermark einzigartigen Konzertes sind die ELO-Epigonen, die unter dem Namen "The Orchestra Starring Electric Light Orchestra Former Members" unvergessene Songs wie "Don’t Bring Me Down" und "Shine A Little Love" in den Nachthimmel schmettern werden. Spätestens dann werden tausende Feuerzeuge der begeisterten Rockfans die Konzertarena im "Wohnzimmer der Stadt" erhellen.
Und die Stimmung könnte ähnlich großartig sein wie im Jahr 2011, als "Manfred Mann", "Uriah Heep" und ebenfalls "Nazareth" aufgeigten. "Es war der Wunsch der Verantwortlichen der Stadtgemeinde Leoben, die uns bei dieser Veranstaltung unterstützen, die schottische Band ,Nazareth‘ wieder zu verpflichten", erzählt Lugitsch. Und diese Band der ersten Hardrock-Generation hat in Leoben bei etlichen Auftritten die Zuhörer beeindruckt. Für erste Begeisterungsstürme werden bereits die Vorgruppen sorgen. Den Anfang macht um 18 Uhr Heli Wagner mit der "Herzkraft-Band", dann heißt es abtauchen in Jugenderinnerungen mit "CCR Remember. Sie wissen schon, das ist das Kürzel für "Creedence Clearwater Revival" mit Megahits wie "Bad Moon Rising" oder "Hey Tonight".


Gänsehautfeeling

Nicht nur bei Karl Lugitsch, sondern auch bei vielen Musikfans, die bereits Karten für den Abend der Rocklegenden gekauft haben, wird dieses Hitfeuerwerk für Gänsehaut sorgen. Auf dem Leobener Hauptplatz wird die gute alte Zeit der Rockmusik für ein paar Stunden wieder lebendig werden. Wir von der WOCHE sind bei diesem Konzertereignis dabei. Und Sie wohl auch?!

"The Legends of Rock"
Samstag, 8. Juli, 18 Uhr
Hauptplatz Leoben

Herzkraft Band
CCR Remember
Slade
Nazareth
The Orchestra Starring Electric Light Orchestra Former Members
Kartenvorverkauf: Ticket-Hotline von Styria Concerts 0676/55 80 600 bzw. im
Zentralkartenbüro Leoben
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
597
Sabine Spitzer aus Leoben | 19.06.2017 | 07:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.