28.10.2016, 00:00 Uhr

Doppelten Grund zum Feiern

(Foto: Werner Pregetter)

Die Polizeimusik Leoben trug bei ihrem Herbstkonzert Raritäten vor und feierte dabei einen 40er.

LEOBEN. In der Volksschule Göss wurden den Zuhörern unter dem Motto "Raritäten" viele musikalische Archiv-Juwelen als akustische Schmankerl serviert. Das Angebot reichte von der Polka über Klassiker wie dem "Dritten Mann" bis hin zur akustischen Darstellung eines persischen Marktes.
Das Gastbläserquartett "Starkes Blech" vom Musikverein Knappenkapelle Breitenau trug zudem noch eine klangvolle Abendaufwertung vor.
Durch das Programm führte mit viel Witz der ehemalige Kulturstadtrat Franz Vallant. Und lokale Polit-Persönlichkeiten ließen es sich ebenso nicht nehmen, diesen Abend zu genießen. So fanden sich in den Zuhörerreihen Bürgermeister Kurt Wallner, die Abgeordnete zum Nationalrat Andrea Gessel Ranftl sowie GR Claudia Hödl-Tomitsch ein.  Bezirkskapellmeister Vinzenz Keimel war ebenso unter den Gästen.
Und auch eine Auszeichnung wurde vergeben: Bürgermeister Kurt Wallner übergab das Goldene Ehrenzeichen für 40jährige Mitgliedschaft beim Polizeimusikverein Leoben an Hans Tappeiner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.