17.07.2017, 09:45 Uhr

Ein Weinfest mit sozialem Hintergrund

Werner und Helga Svazek, Werner Kachelmaier, Ulrike und Alfred Krenn (v.l.). (Foto: KK)

Mit dem Erlös des Weinfestes auf Schloss Mell unterstützt der Club 41 Leoben sechs Klienten der Lebenshilfe Trofaiach.

TROFAIACH. Mehr als 130 weininteressierte Gäste konnte Alfred Krenn, Präsident des Club 41 Leoben, gemeinsam mit dem Hausherrn Werner Svazek im Schloss Mell in Trofaiach zum diesjährigen Weinfest begrüßen.
Eingeleitet vom frisch-fruchtigen Heckenfrizzante „Feuer & Eis“ sowie wahlweise einem guten Glas Gösser war in einen überaus geselligen Abend gestartet worden, der verschiedene Zielrichtungen verfolgten sollte.

Siegerweine vom Pogusch

Zum einen waren insgesamt sieben Final- und Siegerweine der Weinverkostung am Pogusch – und damit das Beste, was die Steiermark zu bieten hat – zu genießen- Zum anderen war von der Lebenshilfe Trofaiach ein erstklassiges Buffet vorbereitet worden. Die bekannte Trofaiacher Malerin Johanna Leipold hatte eine Auswahl ihrer Werke präsentiert, von denen sie eines dankenswerter Weise für eine Verlosung zur Verfügung gestellt hat.

Sozialer Hintergrund

Neben den kompetenten wie humorvollen Erläuterungen von Club-41-Präsident Krenn zu den einzelnen Weinen und deren Herkunft und Herstellungsverfahren stand an diesem Abend vor allem der soziale Hintergrund im Mittelpunkt. Denn der Reingewinn wird für ein karitatives Projekt in der Region verwendet. Werner Kachelmaier, der Geschäftsführer der Lebenshilfe Trofaiach, berichtete, dass sechs Jugendlichen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen ein Sommerurlaub mit qualifizierter Betreuung ermöglicht werden soll.

Karitativer Zweck

Somit konnten beim heurigen Club-41-Weinfest mehrere unterschiedliche Zielsetzungen erfolgreich zusammengeführt werden. Der Genuss erstklassiger steirischer Weine, kulinarische Köstlichkeiten von Küchenchef Josef Baumann und hochwertige bildende Kunst. Über allem stand die Vorgabe, im gemeinsamen Bestreben von Veranstalter und Gästen sechs Klienten der Lebenshilfe einige erholsame Urlaubstage zu ermöglichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.