08.03.2017, 09:02 Uhr

Feuerwehr St. Stefan unter bewährter Führung

Wiedergewähltes Kommando: Stellvertreter Heinz Wölfler und Kommandant Eberhard Hochstaffl (v.l.). (Foto: Andreas Fercher)
ST. STEFAN. Zur Wehr- und Wahlversammlung trafen sich kürzlich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Stefan im örtlichen Sport- und Kulturheim. Bei den Kommandowahlen wurde das bisherige Kommando, Kommandant Eberhard Hochstaffl und sein Stellvertreter Heinz Wölfler, einstimmig wiedergewählt.

7679 ehrenamtliche Stunden

Wie Kommandant Hochstaffl mitteilte, rückte die Feuerwehr St. Stefan Im vergangenen Jahr zu 15 Brandeinsätzen und 93 technischen Einsätzen aus. Die Summe aus Einsätzen, Übungen, Verwaltungstätigkeiten, Wartung von Fahrzeugen und Geräten ergab dabei nicht weniger als 7679 Stunden, die von den Kameradinnen und Kameraden ehrenamtlich geleistet wurden.

Vier Jungflorianis

Der Ortsjugendbeauftragte Martin Maurer, der die jüngsten Florianis betreut, brachte einen ausführlichen Bericht über die Jugendarbeit. Die Freiwilige Feuerwehr St. Stefan kann mit der Feuerwache Lobming einen beachtlichen Mitgliederstand von 81 Mann, davon 65 im Aktivstand und vier Jungflorianis in der Jugend, aufwarten.

Kommandant Eberhard Hochstaffl hieß neben zahlreichen Kameraden auch Bürgermeister Ronald Schlager, Vizebürgermeisterin Cornelia Frühwirth, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Johann Diethart, Abschnittsfeuerwehrkommandant Herbert Edlinger, zahlreiche Ehrendienstgrade, Abordnungen der Nachbarfeuerwehren Kaisersberg, Kraubath, St. Michael sowie der Polizei willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.