13.03.2017, 10:12 Uhr

Ortsschitag mit Zipflbob

Die Freude über den Sieg beim Ortsschitag in Wald am Schoberpass war auch bei den Minis riesegroß. (Foto: KK)
WALD AM SCHOBERPASS. 73 Teilnehmer – angefangen vom jüngsten bis hin zum ältesten Teilnehmer mit Jahrgang 1938 – gaben kürzlich beim Ortsschitag-Riesentorlauf des Sportvereines Wald am Schoberpass ihr Bestes. Die Tagesbestzeit erreichten dabei Michaela Schneeberger und Thomas Hussauf.
Erstmalig stand bei der Meisterschaft ein Gleichmäßigkeits-Wettbewerb am Programm: 25 Teams, bestehend aus einem Bobfahrer (Zipflbob, Lenkbob) und einem Skifahrer, sollten den geringsten Zeitunterschied erreichen. Die zu bewältigende Strecke war jene der Bambinis. Als Siegerinnen gingen Linnea Landl mit dem Zipflbob sowie Schifahrerin Melanie Wolfger hervor.

Sieger Bambinis:
Melissa Bicek, Florian Landl, Romy Hussauf, Christian Landl
Kinder:
Lara Hussauf, Tobias Landl, Christina Schneeberger, Florian Haberl
Schüler:
Johanna Schneeberger, Simon Hörmann, Tanja Berger, Martin Jansenberger
Jugend und Allgemein:
Anna Hussauf, Simone Knabl, Edeltraud Hussauf, Melanie Wolfger, Nicole Einwallner, Hubert Ronner, Alfred Hufnagel, Günther Haberl, Luis Persch, Udo Landl, David Schneeberger.

Bürgermeister Hans Schrabacher und Sportvereins-Obmann Marc Landl dankten den Teilnehmern und dem Wintersportteam unter Sektionsleiter Robert Rettenegger für einen perfekten Rennverlauf.
Auf einen besonderen Höhepunkt im Sportgeschehen von Wald am Schoberpass machte Obmann Marc Landl aufmerksam: Nach elfjähriger Pause findet am 19. August findet wieder der dritte Gipfellauf statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.