22.10.2016, 00:09 Uhr

2048 blickt auf Eisenerz 2016

Die Schauspieler widmeten sich der Frage "Warum in Eisenerz bleiben?".

EISENERZ. Die beiden Darsteller reisten aus dem fernen 2048 zurück ins Eisenerz im Jahr 2016. Dargestellt wurde dies eindrucksvoll mit futuristischer Musik und abstrakten Bewegungen der Schauspieler. Im Hintergrund waren während dieses Akts einschneidende Ereignisse aus dem vergangenen Jahr zu sehen, wie zum Beispiel der Wahlkampf der Präsidentschaftskandidaten, Rockfestivals und Naturkatastrophen.
Endlich in der Vergangenheit angekommen wurde dem Publikum vor Augen geführt, wie die heutigen Eisenerzerinnen und Eisenerzer ticken und was ihre Intentionen sind, die Stadt zu verlassen. Während der Blick, durch zuvor aufgenommene Videos, auf Eisenerz gerichtet war, tanzten die Darsteller hinter der Leinwand durch Raum und Zeit und führten die Zuseher durch ihre eigene kleine Stadt.
Nachdem die Schauspieler zurück in die Zukunft reisten wurden die Gäste zu Sekt im Foyer des Innerberger Gewerkschaftshauses geladen um die Premiere zu feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.