29.09.2016, 10:24 Uhr

90 Jahre Leobner Hütte

Zum 90er der Leobner Hütte kamen Johannes Freitag, Renate Käfer, Gerhard Zach und Walter Kreuzwiesner zur Feier nach Vordernberg. (Foto: KK)
VORDERNBERG. Am 25. September beging die seit 1926 im Besitz der ÖAV-Sektion Leoben befindliche Leobnerhütte ihr 90-jähriges Jubiläum.
Erste Pläne für den Bau einer Hütte gehen schon auf das Jahr 1913 zurück. Zu diesem Zeitpunkt existierte mit dem sogenannten Knappenhaus eine alte Schurfhütte. 1923 wurde bekannt, dass die Naturfreunde eine Schutzhütte in der näheren Umgebung planten, was den Alpenverein seinerseits zu einem raschen Vorgehen veranlasste.

Gästeschar zur 90er Feier

Nun erfolgte zum 90. Jahrestag eine Festlichkeit vor der Hütte, zu der Pfarrer Johannes Freitag eine beeindruckende Bergmesse zelebrierte und in seiner Predigt Natur sowie Heimat als wertvollen Lebensinhalt in den Vordergrund stellte. Obmann-Stellvertreterin der Sektion, Renate Käfer, begrüßte dazu auch einige Ehrengäste, darunter Bezirkshauptmann Walter Kreutzwiesner, der nette Worte über die Wichtigkeit der Hütte für die Region sprach. Auch eine Abordnung der Knappschaft Vordernberg mit 14 Männern in schwarzer und weißer maximilianischer Bergmannstracht samt der traditionsreichen Barbarafahne war zu Gast, alle unter dem Kommando von Ehrenbergmann Gerhard Zach.

Danke für die Treue

Des weiteren dankte Käfer den Hüttenpächtern Sabine und Hermann Leitner für deren großen persönlichen Einsatz zum Wohle der so zahlreichen Wanderer die immer wieder Einkehr in der Leobnerhütte finden. Auch den vielen Helfern, die in letzter Zeit zur Renovierung der Hütte beigetragen hatten, wurde ein großes Dankeschön gesagt. Besonderer Dank galt auch Hubert Kerber von der MU Leoben, der ein von ihm selbst gegossenes Erinnerungsschild an diesen Tag für die Anbringung an der Hütte zur Verfügung stellte.
Verschiedene Musikanten unterhielten die rund 120 Wanderer und Bergbegeisterte bei herrlichem Herbstsonnenschein bis in den späten Nachmittag mit stimmungsvollen Lieder und Weisen an diesem so herrlichen Tag in Gottes freier Natur.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.