16.11.2016, 09:36 Uhr

Ein Baum festigt die Gemeindepartnerschaft

Pfarrer Franz Ofenböck segnete im niederösterreichischen Hadersdorf-Kammern den Kastanienbaum aus dem obersteirischen Kammern. (Foto: KK)
KAMMERN. Seit über 25 Jahren besteht zwischen den beiden Marktgemeinden Kammern im Liesingtal und Hadersdorf-Kammern in Niederösterreich eine Partnerschaft. Um diese gewachsene Freundschaft auch symbolisch zu vertiefen, wurde anlässlich des diesjährigen Erntedankfestes in Hadersdorf-Kammern in der Parkanlage ein Kastanienbaum - gespendet von der Marktgemeinde Kammern im Liesingtal - gepflanzt.
Kammerns Bürgermeister Karl Dobnigg und seine Bürgermeisterkollegin Liselotte Golda würdigten in ihren Festansprachen die gelebte Partnerschaft, in der in den letzten Jahren herzliche Freundschaften entstanden sind. "Möge dieser Baum sich gut entwickeln und tiefe Wurzeln schlagen und damit die Verbundenheit zwischen beiden Partnergemeinden noch verfestigen", so der Wunsch der beiden Bürgermeister.
Gesegnet wurde der Baum durch Pfarrer Franz Ofenböck. Anlässlich des Marktfestes 2017 wird Liselotte Golda im Gegenzug einen Kastanienbaum in Kammern in Liesingtal pflanzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.