03.09.2014, 11:18 Uhr

Einbruch in Eisenerz

(Foto: KK)
EISENERZ. In der Nacht auf 30. Juni 2014 ereignete sich in Eisenerz ein Einbruch in ein Gasthaus. Die Polizei fahndet mittels eines Phantombildes nach einem Mann, der mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte.

Zwischen 29. Juni 2014, 23.00 Uhr, und 30. Juni 2014, 06.10 Uhr, ereignete sich in Eisenerz ein Einbruch in ein Gasthaus. Unbekannte zwängten die an der Rückseite des Gebäudes gelegene Terrassentür auf und drangen in den Gastraum ein. Dort brachen sie drei Sparvereinskästen auf und rissen in der ehemaligen Küche einen Möbeltresor heraus, den sie mitnahmen. Es entstand erheblicher Schaden.

Einige Tage zuvor erkundigte sich ein Mann in auffälliger Weise nach freien Zimmern und den örtlichen Gegebenheiten, weshalb der begründete Verdacht besteht, dass diese Person mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte.

Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete die Veröffentlichung des von Beamten des Landeskriminalamtes mit den Geschädigten und einer Kellnerin angefertigten und beigefügten Phantombildes gem. § 169/1 StPO in den Medien an.

Personsbeschreibung:

Mann, etwa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, mittlere bis korpulente Statur, muskulöse Oberarme, dunkelbraune kurze, glatte, gefranste Haare, Oberlippenbart, braune Augen, hängende Augenlider, Brillenträger, glatter Teint, einheimischer Dialekt gemischt mit nicht definierbarem, möglicherweise ausländischem Akzent. Bekleidet mit Kurzarmshirt und weiß-grauer Hose.

Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenerz unter der Tel.Nr. 059133/6321 erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.