13.03.2018, 17:17 Uhr

Einbruchsdiebstähle in Leoben sind geklärt

(Foto: AA+WFotolia.com)

Der operative Kriminaldienst des Stadt- und Bezirkspolizeikommandos Leoben klärte insgesamt sechs Einbruchsdiebstähle in ein Vereinshaus und forschten vier Tatverdächtige aus.

LEOBEN. Unbekannte Täter versuchten im August 2017 in ein Vereinshaus einzubrechen. Zwischen 1. Dezember 2017 und 5. Jänner 2018 ereigneten sich fünf weitere Einbrüche in dasselbe Vereinshaus. Dabei blieb es einmal beim Versuch.

Bargeld, Bierkisten und Süßigkeiten

Die vorerst unbekannten Täter gelangten durch Einschlagen eines Fensters und Aufzwängen einer Holzeingangstüre in das Gebäude. Sie erbeuteten Bargeld, Bierkisten, welche im Anschluss in einem Lebensmittelmarkt in Bargeld eingelöst wurden, sowie Süßigkeiten. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro.

 
Auf freiem Fuß angezeigt

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten die Beamten vier Tatverdächtige im Alter zwischen 14 und 22 Jahren aus – alle aus dem Bezirk Leoben. Bei den Einvernahmen waren die Tatverdächtigen geständig. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.