20.10.2016, 11:55 Uhr

Elf neue "Energieschlaumeier"

MAUTERN. Wie setze ich Haushaltsgeräte am effizientesten ein, wie spare ich beim Einsatz von elektrischer Energie und wie vermeide ich am besten unnötigen Bereitschaftsverbrauch bei Elektrogeräten? Auf all diese Fragen bekamen die Schüler der vierten Klasse Volksschule in Mautern hilfreiche Antworten vom Energieversorger Energie Steiermark, der Kinder zum "Energieschlaumeier" ausbildet. Ziel des preisgekrönten Energieschulprojektes "Kids meet Energy" ist es, Kinder und Jugendliche für energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren und durch spielerische Experimente den richtigen Umgang mit Energie näherzubringen. Durch die vom Projektentwickler Walter Baierl erfundende "Währung" für Energieschlaumeier, die "Eiskugeleinheit" konnten die Kinder Einsparungen noch besser verstehen. Am Ende der zwei Projekttage konnte die Volksschule Mautern elf neue "Energieschlaumeier" begrüßen, die von Bürgermeister Andreas Kühberger, Direktorin Brigitta Kroiss sowie Robert Wenig die Zertifikate überreicht bekamen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.