10.03.2017, 13:31 Uhr

Endlich: Geländer und Stützmauer in Leoben-Göss werden saniert

Sanierungsarbeiten in der Turmgasse in Leoben-Göss. (Foto: Freisinger)
LEOBEN. Auf Höhe der Erhardikirche in Leoben-Göß werden in der Turmgasse derzeit die Holzgeländer und Teile der Stützmauer murseitig auf einer Länge von 200 Meter saniert. Insgesamt sind es 43 Holz- und Mauerelemente, die erneuert werden. Teilweise müssen auch die Betonsäulen saniert werden. „Ich danke dem Land Steiermark und hier ganz besonders Landesrat Anton Lang, der meinem diesbezüglichen Ansuchen nachgekommen ist“, erklärte der Leobener Bürgermeister Kurt Wallner.
Die Sanierungsarbeiten werden noch ca. 14 Tage dauern. Seitens der Stadt Leoben wurden bereits vor einiger Zeit der Belag des Rad- und Gehweges erneuert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.