29.06.2017, 13:17 Uhr

Engelsbrunnen auf dem Leobener Hauptplatz wird saniert

Der Engelsbrunnen auf dem Leobener Hauptplatz wird saniert. (Foto: leopress)
LEOBEN. Jedes Jahr im Winter werden die Brunnen auf dem Leobener Hauptplatz eingehaust, um sie vor Frost und Schnee zu schützen. Im vergangenen Winter wurde die Einhausung des Engelsbrunnen durch ein Fahrzeug beschädigt. Dabei wurden auch die Figur und der darunterliegende Profilkranz verschoben. Die Begutachtung durch eine Restaurierungswerkstatt hat einen Versatz beider Bauteile um mehr als einen Zentimeter ergeben. Zudem wurde ein Aufklappen der Figur festgestellt.


5.000 Euro Sanierungskosten

Zur statischen Sicherung wird nun mit der Demontage der verschobenen Bauteile begonnen. Gleichzeitig wird eine Reinigung der Fugen von losen Bruchstücken und die sichere Wiedermontage mit einer herzustellenden Armierung beider Bauteile untereinander vorgenommen. Die Sanierungskosten betragen knapp 5.000 Euro.


Stadtgeschichte

Der Engelsbrunnen befindet sich seit dem Jahr 1794 auf dem Hauptplatz und wurde im Jahre 1997 im Zuge der Neugestaltung des Hauptplatzes das letzte Mal saniert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.