17.11.2016, 10:54 Uhr

Erste Bezirksorganisation der FPÖ-Frauen

Der Vorstand der ersten Bezirksorganisation der Initiative Freiheitliche Frauen. (Foto: KK)
LEOBEN. Die Initiative Freiheitliche Frauen (IFF) hat erstmals im Bezirk Leoben eine Bezirksorganisation gegründet. Der neue Vorstand wurde kürzlich im Rahmen der Gründerversammlung einstimmig gewählt. Bezirksobfrau ist nun Bianca Reiter aus Niklasdorf, Margit Krusche und die Niklasdorfer Gemeinderätin Renate Cergun werden ihr als Stellvertreterinnen zur Seite stehen. Das Amt der Kassaführung für die kommende Funktionsperiode hat Marika Wolf inne, als Schriftführerin wird Manuela Rietschnig fungieren.
Landesobfrau Andrea Schartel betonte in ihrer Rede die Notwendigkeit einer aktiven und zukunftsorientierten Frauenpolitik für die gesamte Steiermark. Die FPÖ im Bezirk Leoben stelle durch diese Gründung eindrucksvoll unter Beweis, auch im Bereich der Frauenpolitik entsprechende Akzente zu setzen. Dabei erinnerte sie auch daran, dass im März vom Freiheitlichen Landtagsklub bereits zehn frauenpolitische Forderungen eingebracht wurden.
Neben Schartel waren bei der Gründung auch FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg Marco Triller, der Leobener Bundesrat und Gemeinderat Gerd Krusche und der Stadtparteiobmann Johann Mogeritsch anwesend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.