29.03.2017, 09:43 Uhr

Feuerwehr Vordernberg: 12.000 Stunden im Einsatz

OBR Manfred Harrer mit dem wiedergewählten Kommando OBI Dieter Wally und HBI Christian Lanner sowie ABI Gerhard Schöngrundner (v.l.). (Foto: FF Vordernberg)
VORDERNBERG. Ihre 142. Wehrversammlung hielt kürzlich die Freiwillige Feuerwehr Vordernberg ab und blickte gemeinsam mit Kommandant Christian Lanner auf ein einsatzreiches Jahr zurück. Die Kameraden leisteten bei sechs Brandeinsätzen, 46 technischen Einsätzen sowie zahlreichen anderen Tätigkeiten insgesamt 12.000 Stunden.

Angelobung und Auszeichnung

Im Zuge der Wehrversammlung wurden Kerstin Rauch und Alexander Lanner angelobt sowie Walter Hubner zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die Kameraden Thorsten Rohrmoser ernannte Kommandant Lanner zum Löschmeister und Markus Zabresky zum Löschmeister des Fachdienstes.


Neues "altes" Kommando

Unter dem Wahlvorsitz von Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Manfred Harrer wurde im Anschluss die Neuwahl des Kommandos abgehalten, bei der das bestehende Kommando mit Kommandant HBI Christian Lanner und Kommandant-Stellverteter OBI Dieter Wally mit großer Mehrheit wiedergewählt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.