21.11.2016, 09:04 Uhr

HTL Leoben bittet zum Tag der offenen Tür

LEOBEN. Einen umfassenden Einblick in den Lehrplan der HTL Leoben gibt der Tag der offenen Tür, der am Freitag, dem 25. November, von 10 bis 17.30 Uhr stattfindet. Dabei haben Besucher die Möglichkeit, die vier Ausbildungsschwerpunkte der Schule kennenzulernen: Rohstoff- und Energietechnik, Metallurgie, Logistik- und Stoffstrommanagement sowie IT und Smart Production. Welche Rolle die Energietechnik spielt, wird jedem Besucher klar, wenn vom Glasfaserkabel über Solarenergie bis hin zur Brennstoffzelle unterschiedliche Energieformen dargestellt werden. Im Bereich Metallurgie zeigt sich, wo Metalle Anwendung finden, welche Eigenschaften warum wie eingestellt werden können und wie diese mit CSI-Technologien zu analysieren sind. Kein Bereich unseres Lebens bleibt davon unberührt – von der Medizintechnik über die Fahrzeug- und Luftfahrtindustrie bis hin zum Entertainment sind Metalle unverzichtbar. Logistik und Stoffstrommanagement machen transparent, welche Tools an der Schule eingesetzt werden, um Abläufe zu verbessern, um diese wirtschaftlich umzusetzen. Der Schwerpunkt IT und Smart Production beschäftigt sich unter anderem mit der Softwareentwicklung sowie Digitalisierung und Vernetzung zur Verschmelzung der virtuellen mit der realen Welt. All die Theorie ist verbunden mit hohem Praxisbezug. Sprachen und Zusatzqualifikationen wird an der HTL Leoben ein hoher Stellenwert eingeräumt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.