20.06.2017, 12:14 Uhr

Hubschrauberbesatzung trainierte Fahrtechnik

Die Mitglieder der Hubschrauberbesatzungen von Christophorus 12 und 14 absolvierten ein Fahrsicherheitstraining in Kalwang. (Foto: AUVA)
KALWANG. Hubschrauberbesatzungen von Christophorus 14 aus Niederöblarn und Christophorus 12 aus Graz absolvierten auf Initiative der AUVA-Landesstelle Graz ein Fahrtechniktraining im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum in Kalwang, geleitet von Enduro Staatsmeister Hubert Trattner und Instruktor Bernd Löffler.

Unfälle verhindern

„Auf dem Weg von zuhause zum Stützpunkt, also zu ihrem Arbeitsplatz, sind die Crew-Mitglieder üblicherweise mit Autos oder Motorrädern unterwegs. Um sie auch hier zu perfektionieren – so wie sie mit ihren Fluggeräten vertraut sind – und präventiv tätig zu sein um Unfälle zu verhindern, wie es eine der Kernaufgaben der AUVA ist, haben wir dieses Training durchgeführt, das begeistert angenommen wurde“, erklärte Harald Frühwirth, Stellvertretender Direktor der AUVA-Landesstelle Graz.


Richtiges Reagieren

Cristophorus 14 – Stützpunktleiter Captain Gerhard Brunner zeigte sich beeindruckt von dem Intensivtraining: „Hier wurde uns eindrucksvoll vor Augen geführt, und das schon bei geringen Geschwindigkeiten, welche Gefahren im Straßenverkehr lauern und wie man richtig darauf reagieren kann“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.