16.11.2016, 12:20 Uhr

In eigener Sache: Neues aus der WOCHE-Redaktion

Redaktionsbesprechung in der WOCHE Leoben mit Astrid Höbenreich, Janine Kermec und Wolfgang Gaube (v.l.). (Foto: Freisinger)

Neues aus der WOCHE-Redaktion

LEOBEN. Aufmerksamen Leserinnen und Lesern werden einige neue Namen im Redaktionsteam der WOCHE Leoben bereits aufgefallen sein. Die Leobenerin Astrid Höbenreich ist von unserer "Tageszeitungsschwester", bei der sie 19 Jahre freie Mitarbeiterin war, mit einer Fixanstellung in das WOCHE-Büro gewechselt. Wenngleich sie uns nur 20 Stunden zur Verfügung steht, dürfen wir uns auf stimmige Hintergrundgeschichten der erfahrenen Redakteurin freuen. Die zweifache Mutter schafft es perfekt, ihre Familie und den zeitaufwändigen Journalistenberuf zu vereinbaren.

Nadine de Carli, bislang Teilzeitmitarbeiterin in Leoben, hat einen 40-Stunden-Job in der Privatwirtschaft bekommen und ist bei "Mareiner Holz" im Bereich Marketing und als Büroassistentin ganz bestimmt nicht auf dem Holzweg.
Das Team der freien Mitarbeiter verstärkt Janine Kermec aus Proleb- Köllach, die sich erste journalistische Sporen beim Leobener Stadtmagazin erworben hat. Für die WOCHE mischt sie sich besonders gerne in die Kulturszene. Zwei langjährige freie Mitarbeiter – Nadine Aichbauer und Mark Freimann – haben sich (schweren Herzens) aus Leoben verabschiedet, um ihr Studium in Graz bzw. in Wien zu beginnen. Wir danken für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihnen viel Erfolg!

Ein kreatives Team

Im Team der "Freien" arbeitet Marie-Katrin Baumgartner aus St. Michael mit. Vorrangig widmet sie sich den Themen der Kulinarikinitiative "GenussReich". Wenn es die Zeit neben seinem Beruf im Marketing erlaubt, klinkt sich Phillip Dengg aus St. Stefan mit Geschichten ein. Der ÖBB-Lokführer Peter Wagner aus Niklasdorf nützt die Freizeit für Reportagen aus seiner Heimatgemeinde. Mit seiner Kamera ist er sehr oft bei Kulturveranstaltungen dabei.
Zwei "alte Hasen" gibt es – neben Lokalredakteur Wolfgang Gaube – im Team der Leobener WOCHE-Redaktion: Den sportafinen Peter Taurer aus St. Michael und die obersteirische Reporterlegende Heinz Weeber. Um etwaige Tippfehler kümmert sich unsere Lektorin Patricia Schopf.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
590
Josef Bauer aus Leoben | 18.11.2016 | 18:39   Melden
258
Kerstin Wutti aus Land Steiermark | 21.11.2016 | 09:21   Melden
590
Josef Bauer aus Leoben | 21.11.2016 | 09:24   Melden
258
Kerstin Wutti aus Land Steiermark | 21.11.2016 | 09:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.