23.09.2014, 13:09 Uhr

Kühne Ritter, holde Maiden

Dem Anlass entsprechend waren viele Besucher des Mittelalterfestes auf dem Festplatz in feinstes Tuch "gewandet". (Foto: WAFO)

In Niklasdorf wurde der Festplatz zur mittelalterlichen Zeltstadt.

NIKLASDORF. Bereits zum zweiten Mal wurde das Niklasdorfer Ortszentrum zur mittelalterlichen Zeltstadt umfunktioniert. Unter Mitwirkung des Mittelaltervereins Civitas Judenburch, der Schachensteiner Landsknechte, dem Gaukler Frowin und der Musikgruppe Feitel wurde für die zahlreichen Besucher ein kunterbuntes Programm zusammengestellt. Neben einer Waffenschau konnte man sich beim Schießen mit einer Armbrust versuchen und mittelalterliches Handwerk beobachten. Für die vielfältigen kulinarischen Genüsse zeigten sich die ortsansässigen Bäuerinnen und Gastwirte verantwortlich. Als Höhepunkt sorgten spektakuläre Schaukämpfe für die nötige Spannung und eine Feuerschau von Frowin beendete das offizielle Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.