06.11.2017, 09:28 Uhr

"Lachen ist gesund" – mit der Bauernbühne in Niklasdorf

Die Murtaler Bauernbühne Niklasdorf präsentiert das Stück "Die vertauschte Großmutter". (Foto: KK)

Am 10. und 11. November präsentiert die Murtaler Bauernbühne Niklasdorf das Stück "Die vertauschte Großmutter".

NIKLASDORF. Unter dem Motto "Lachen ist gesund!" präsentiert die Murtaler Bauernbühne Niklasdorf am 10. und 11. November 2017 die ländliche Komödie "Die vertauschte Großmutter" von Erich Siebeneicher in einer Neubearbeitung von Obmann Roland Ganzer im VAZ Veranstaltungszentrum Niklasdorf.

Der Inhalt

Der Dorfwirt Vinzenz (Wolfgang Kure, Obmann-Stellvertreter) bezieht nach dem Tod seiner Großmutter nach wie vor ihre Pension vom ehemaligen Arbeitgeber Fink. Eines Tages kommt anstatt des Geldes jedoch Julius Fink (Roland Ganzer) persönlich vorbei, um sich nach dem Wohl der alten Dame zu erkundigen. In aller Eile muss nun von den Nachbarn Stallinger (Christian Plank) und seiner Tochter Ev (Nina Zechner), die betagte Großtante Böcklin (Monika Summer) ausgeborgt werden – die beiden wissen sich das allerdings teuer zu bezahlen.
Schwägerin Marie (Maria Knoll), die sich als Ehefrau von Vinzenz ausgibt, plagt das schlechte Gewissen, noch dazu wo sie sich in Herrn Fink verliebt hat, aber sie traut sich nicht, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Das versucht dafür das Ehepaar Martha Leisegang (Kornelia Maroušek) und Viktor Leisegang (Hannes Fötsch) aus Wien, das gerade im Gasthof urlaubt. Dazu kommen noch der Besuch von Maries Schwester Anna (Inge Leitner) und das alte, beschränkte Hausinventar Nepomuk (Siegi Summer).

Aufführungstermine

Wie die ganze Geschichte, die die Lachmuskeln der Besucher für eineinhalb Stunden beanspruchen wird, ausgeht, gibt es am Freitag, 10. November, um 19.30 Uhr sowie am Samstag, 11. November, um 14.30 Uhr und um 19.30 Uhr zu sehen.

Kartenerwerb

Karten für das Stück gibt es noch telefonisch unter 0676/9213882, in der Apotheke Niklasdorf sowie im Restaurant Familie Ganzer - Veranstaltungszentrum zu kaufen. Der Preis beträgt im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 10 Euro. Kinder von  sechs bis 16 Jahren zahlen 4 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.