11.12.2017, 19:53 Uhr

Sie lasen sich ins "Land der Flöhe"

Der "goldene Schnatz" wurde gefangen! (Foto: KK)
LEOBEN. Ein großer Erfolg war der Lese-Tag, der kürzlich an der Volksschule Leoben-Seegraben stattfand. Die Klassenlehrerinnen bereiteten dafür verschiedene Lesethemen in den Klassenräumen vor.
Die Zweit- und Viertklässler hatten etwa die Möglichkeit in Harry Potter-Büchern zu schmökern, einen "goldenen Schnatz" zu gestalten oder in eine von mehreren besinnlichen Weihnachtsgeschichten einzutauchen. Zudem konnten die zweiten und vierten Klassen zwischen einer Klanggeschichte und einer Leserallye durch’s ganze Schulhaus wählen.

Weihnachtsgeschichten und -sterne

Die Erst- und Drittklässler lauschten Weihnachtsgeschichten und gestalteten Weihnachtssterne, sahen ein Bilderbuch-Kino an, nahmen am "bewegten Lesen" im Turnsaal teil oder tauchten ins "Land der Flöhe" ein.
Der Lese-Tag wurde von den Kindern sehr gut angenommen und alle hatten großen Spaß  am Lesen. Eine Wiederholung ist geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.