28.06.2017, 15:53 Uhr

Startschuss für den Leobener Orgelsommer 2017

Kulturreferent Johannes Gsaxner(v.l.), Constanze Hochwartner, Stadtpfarrer Markus Plöbst, Magdalena Moser und Stadtpfarrorganist Martin Österreicher eröffnen den Leobener Orgelsommer 2017 (Foto: KK)
LEOBEN. Mit einem Orgelkonzert von Constanze Hochwartner und Magdalena Moser in der Stadtpfarrkirche St. Xaver wurde kürzlich der Leobener Orgelsommer 2017 eingeleitet. Die Eröffnung nahmen der Organisator der Veranstaltungen, Stadtpfarrorganist Martin Österreicher, Stadtpfarrer Markus Plöbst und der Leobener Kulturreferent Johannes Gsaxner, der auch Vorsitzender des Pfarrgemeinderates ist, vor. Im Rahmen des Leobener KulturFestSommers bringt die Schiene „Orgelkonzerte“ wieder hochkarätige Künstler nach Leoben und bietet so besondere Genüsse.

"Etwas ganz Besonderes"

Constanze Hochwartner und Magdalena Moser sind Studentinnen an der Kunstuniversität Graz und kamen in Kooperation mit dem Orgelverein Principal nach Leoben. Die zwei hochqualitativen und modernen Instrumente der Stadtpfarrkirche bieten perfekte Voraussetzungen für den Vortrag – auch von komplizierten Orgelstücken. „Es ist mir eine Freude, mit diesem Instrument spielen zu können – etwas ganz Besonderes“, zeigte sich die 23-jährige Constanze Hochwartner begeistert. Trotz ihres jungen Alters können beide Organistinnen bereits auf zahlreiche Auftritte und Auszeichnungen zurückblicken.

Talent eine Bühne geben

Leobens Stadtpfarrer Markus Plöbst unterstrich: „Die Kirche ist so gebaut worden, dass Musik und Kultur bestmöglich zur Geltung kommt – das merkt man bis heute.“ Kulturreferent Johannes Gsaxner fügte noch hinzu: „Auch in diesem Bereich haben wir jungen Leuten mit großem Talent eine Bühne gegeben, dies deckt sich mit meiner Vorstellung von Kulturpolitik.“

Weitere Termine:

Sonntag, 6. August, 18 Uhr: Martin Österreicher, Orgel
Sonntag, 3. September, 18 Uhr: Johann Trummer, Orgel
Sonntag, 1. Oktober, 18 Uhr: Emanuel Amtmann, Orgel; Valentina Pätzold, Violine; Dieter Pätzold, Saxophon, Raphael Pätzold, Kontrabass
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.